• Die Japanische Küche
  • Popkultur

»You & me, etc« – Manga-Test

Ende Januar erschien bei CARLSEN MANGA! der 178 Seiten umfassende Boys-Love-Kurzgeschichtenband der Autorin von Acid Town und Undeniable. Sumikai hat für euch einen Blick in den Titel und seine drei Erzählungen geworfen.

Die Hauptgeschichte des Bandes zeigt uns Iku und Keita, zwei baseballbegeisterte Hochschüler. Im ersten Teil namens Eines Tages werden wir … erfahren wir, dass der blonde Sunnyboy seit einem Unfall nicht mehr spielen kann und auch Iku trotz ständiger Angebote Abstand zum Baseball hält. Doch Keita setzt alles dran, seinen besten Freund wieder zum innig geliebten Sport zu bewegen und kommt ihm dabei ziemlich nahe …

Im zweiten und namensgebenden Teil der Hauptgeschichte, der den Abschluss des Bandes ausmacht, müssen beide sich klar werden, was sie vom jeweils anderen möchten – ist es eine tiefe Freundschaft, oder mehr? Und wie spricht man den anderen darauf an?

Suga, ein verrufener Playboy, macht in Die Kirschblüten-Pilgerschaft eine Entdeckung seinen Schulkameraden Fujishiro betreffend, die seine Meinung über den Musterschüler komplett verändert. Vom Jüngeren zum Schweigen verpflichtet trägt er dieses Geheimnis mit sich, bis es aus anderer Quelle doch an die Öffentlichkeit gerät. Kann Suga seinem neuen Freund helfen?

In der letzten und zwei Kapitel umfassenden Geschichte Schönes neues Morgen findet Tatsuhashi Kuwahara eines schönes Morgens den komplett ausgehungerten und verwahrlosten Akira Shinozaki vor seiner Tür. Nachdem er ihn eingelassen und aufgepäppelt hat, findet Tatsuhashi heraus, dass der Schwarzhaarige tatsächlich der Sohn von Kuwaharas altem Lehrer Kenjiro Shinozaki ist, den dieser damals vergöttert hatte.

Anfangs gegen seinen Willen lässt der Ältere Akira bei sich einziehen, doch der Schüler stellt sich im Laufe der Zeit als große Bereicherung in seinem Leben heraus. Als Kuwahara jedoch eine schreckliche Nachricht seinen alten Lehrer betreffend erhält, schnappt er sich Akira und stattet dessen Familienanwesen einen Besuch ab. Doch dieser läuft anders als erwartet…

Inhaltlich beweist der Band, dass nicht bei jedem Boys-Love-Titel gleich die Hosen fallen müssen. Jede Geschichte handelt von der reinen und jungen Liebe, die sich gerade erst entwickelt. Leider lässt ein Kurzgeschichtenband keinen Platz, um die Hindernisse einer solchen Beziehung tiefer aufzugreifen, dennoch präsentiert Kyugo uns bei jedem Paar sauber ausgearbeitete Charaktere mit ihren eigenen Erlebnissen.

Grafisch ist der Band qualitativ sehr hochwertig gestaltet – auch wenn der Einsatz vieler Hintergründe in manch kleinen Panels etwas überladen wirkt. Dennoch ist es sehr angenehm, das harmonische Spiel von Szenerien und Rasterfolie zu beobachten, welches in jeder Situation das Beste der Stimmung zur Geltung bringt. Schön zu sehen ist auch der Unterschied im Aussehen der Charaktere – obwohl es fast immer ein schwarzhaariger und ein blonder sind, kann man sie zwischen den Kapiteln sehr gut auseinanderhalten.

Ein Band voller grafisch und charakterlich gut ausgearbeiteter Figuren, Charaktere sowie interessanter Handlungen ohne harte Yaoi-Elemente ist definitiv ein Must-Read im Shonen-ai-Genre.

Details

Titel: You & me, Etc.
Originaltitel: 僕らにまつわるエトセトラ (bokura ni matsuwaru etosetora)
Mangaka: Kyugo
Erscheinungsjahr: 2008 (JP), 2015 (DE)
Verlag: Gentosha (JP), CARLSEN MANGA! (DE)
Genre: Comedy, Drama, Romance, Boys Love
Altersempfehlung: ab 15
Preis: 7,95 €
Bestellen: ISBN-10: 3551741689

bokura ni matsuwaru etosetora © 2008 Kyugo, Gentosha Comics Inc., Tokyo
You & me, Etc © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2015

Nachrichten

Schwuler Taiwanese bleibt mit Sondergenehmigung in Japan

Ein schwuler taiwanischer Mann, der seit 25 Jahren mit seinem Partner zusammen in Japan lebt, erhielt vor einiger Zeit seinen Abschiebebefehl, weil er die...

754 Menschen mit Behinderung bestehen Einstellungstest der japanischen Regierung

Insgesamt 754 Kandidaten haben laut der nationalen Personalbehörde den erste einheitlichen Einstellungstest der japanischen Regierung für Menschen mit Behinderung bestanden.Der Test startete Anfang Februar...

33 Frauen verklagen die Tokyo Medical University wegen Manipulation

Letztes Jahr sorgte der Manipulationsskandal an der Tokyo Medical University für großes Aufsehen. Die Universität bewertete die Aufnahmeprüfungen von Frauen absichtlich schlechter, damit mehr...

Inflation in Japan verlangsamt sich im Februar durch sinkende Benzinpreise

Die Inflation in Japan verlangsamte sich im Februar, da die Benzinpreise zum ersten Mal seit mehr als zwei Jahren gesunken sind.Der bundesweite Verbraucherpreisindex, der...

Auch interessant

Tokyos farbenfrohe Blumeninsel

Tropische weiße Sandstrände, zerklüftete Vulkanlandschaften und dicht bewaldete Berge – wenige würden dabei an Japans Hauptstadt denken. Doch Tokyo verfügt über zwei imposante Inselgruppen,...

Sakura Kunstinstallation im Sumida Aquarium eröffnet

Der Frühling naht und in Japan freuen sich die Menschen bereits auf Sakura, die Kirschblütenzeit. Nachdem bereits einige Firmen Sakura-Produkte vorgestellt haben, eröffnete im...

Leading Women – 5 starke Frauen aus Japan im...

Im Rahmen des Spezials "Leading Women" porträtiert CNN fünf Frauen, die aus der japanischen Gesellschaft herausstechen. Sie alle verfügen über ihre eigenen Visionen und...

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück