Kyushu Asahi Broadcasting arbeitet mit ILCA an zwei Horror short Anime

    Kuryami Santa
    Kuryami Santa

    Am Dienstag kündigte Kyushu Asahi Broadcasting an, dass sie zusammen mit ILCA an zwei Horror Anime Short Serien arbeiten.

    Die beiden heißen Kuryami Santa und Kowabon, zu beiden Filmen wurde jeweils eine Webseite eröffnet und ein Trailer veröffentlicht.

    Kurayami Santa (Trailer im Artikel Header) spielt in Kyushu um 1960. Die Geschichte handelt von Santa, einer Familie aus der Hölle, die mit der Aufrechterhaltung der Grenze wischen der Hölle und der Menschenwelt beauftragt ist.

    Die Serie wird im Stil der schwarz-weiß Anime der 1960 Jahre sein. Außerdem wird sie Archivmaterial auf den Archiven von Kyushu Asahi Broadcasting enthalten

    Im Cast dabei sind

    • Kazuko Sugiyama als Santa Kurayami
    • Ami Himesaki als Mutsuko Tomura
    • Hidekatsu Shibata als Daiō Enma
    • Katsue Miwa als Jizō Honekami
    • M.A.O als Ichinosuke Shikabane

    Kurayami Santa wird ab dem 4. Juli ausgestrahlt werden, jede der 13 Episoden ist 5 Minuten lang.

    Bei Kowabon (Trailer am Ende des Artikels) handelt es sich um eine in „Rotoscoping Live-Action“ aufgenommene Serie. Auf der offiziellen Webseite heißt es: Es gibt überall auf der Welt Kameras. Diese „Augen“ sehen eine Welt, von der du nichts weißt.

    In den Hauptrollen sind Natsu Amano und Yūmi Takaki, beide sind Member der Idol Group LinQ, welche Rollen sie spielen werden, wurde noch nicht bekannt gegeben.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime