La Vie en Doll – Manga erscheint bei Tokyopop

Tokyopop gab heute auf der AnimagiC 2016 unter seinen neuen Titeln die Lizenzierung von Junya Inoues Manga La Vie en Doll bekannt.

Der Mangaka ist bekannt durch seine Action-Serie Btooom!, die hierzulande seit 2013 bei dem Hamburger Verlag erscheint.

La Vie en Doll läuft seit Juni 2013 in Shueishas Magazin Jump X. Die Serie wird parallel zu Btooom! gezeichnet und umfasst bisher drei Tankobons.

Die Geschichte handelt von der Schülerin Kasumi, die von ihren Mitschülern ausgegrenzt wird. Eines Tages erhält sie per Post von ihrem verschollenen Vater einen Ring und einen Spiegel. Diese zwei Gegenstände verfügen über magische Kräfte und machen Kasumi urplötzlich zu einem überaus starken Magical Girl. Allerdings sieht sich das Mädchen bald mit magischen Kriegerinnen aus der ganzen Welt konfrontiert.

Der Manga befasst sich mit dem Veränderungsprozess eines ursprünglich normalen Mädchens, das zum Magical Girl wird. Er beleuchtet dabei auch unterschiedliche Ansichten der Magical Girls je nach kultureller Herkunft.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here