• Die Japanische Küche
  • Popkultur
Popkultur Lasst die Karten sprechen – Black Clover Card Battle Arcade-Game angekündigt

Lasst die Karten sprechen – Black Clover Card Battle Arcade-Game angekündigt

Bandai Namco Entertainment hat bekannt gegeben, dass Yūki Tabata’s Manga, Black Clover ein eigenes Card Battle Arcade-Game erhält.

Das Arcade-Game, mit dem Titel Black Clover Grimoire Battle, wird bereits am 2. November 2017 in Japan veröffentlicht und lässt die Spieler Karten benutzen, um Zaubersprüche und Charaktere zu rufen. Im Game können die Spieler bis zu fünf Charaktere in Angriffs-, Verteidigungs- oder Unterstützungsrollen einsetzen. Natürlich müssen die Spieler Angriffe benutzen, um die Lebensenergie ihrer Gegner zu senken.

Allerdings müssen auch die anderen Charaktere genutzt werden, um die eigene Lebensenergie zu schützen. Der Spieler, der seine Lebensenergie zuerst verliert, verliert auch das Spiel. In Black Clover Grimoire Battle benutzen die Spieler einen Avatar und besitzen ein spezielles Grimoire, das als „Sprout Grimoire“ bezeichnet wird. Durch dieses sind die Spieler in der Lage, alle magischen Eigenschaften zu erlernen und die Magie der Charakter der Serie zu erlangen und zu benutzen.

Der Black Clover Manga wurde bereits 2015 in Shueishas Weekly Shonen Jump Magazin veröffentlicht. Außerdem gibt es eine Anime-Adaption zur Serie, der am 3. Oktober 2017 startete und in Deutschland von Crunchyroll im Simulcast präsentiert wird.

Neuste Artikel

Mitarbeiter des japanischen Transportministeriums festgenommen, weil er Mädchen im Zug unter dem Rock filmte

Ein Mitarbeiter des Ministeriums für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus wurde gestern festgenommen, weil er mit seinem Smartphone unter dem Rock eines Highschool-Mädchens filmte.Nach...

Hälfte der Regionalbanken in Japan will bargeldloses Zahlungssystem J-Coin einführen

Rund die Hälfte der 100 Regionalbanken in Japan will ab Ende März ein neues, von der Mizuho Financial Group Inc. entwickeltes bargeldloses Zahlungssystem einführen.Über...

Verhandlungen über Kurilen ziehen sich weiter hin

Die Außenminister Japans und Russlands haben es versäumt, bei Verhandlungen ihre Differenzen über vier von Japan beanspruchte russische Inseln – die Kurilen zu klären....

Yuu Aidas Manga 1518! endet im März

In der aktuellen Ausgabe des Weekly Big Comic Spirits Magazin wurde bekannt gegeben, dass der Manga 1518! mit dem nächsten Kapitel endet. Das letzte...

Vielleicht auch interessant

Mah-Jongg-Manga Saki erhält im September eine wichtige Ankündigung

Square Enixs Young Gangan gab am Freitag bekannt, dass die kommende Ausgabe eine wichtige Ankündigung bezüglich Ritz Kobayashis Mah-Jongg-Manga Saki parat hält.Saki Miyanaga wechselte an die Kiyosumi-Oberschule und wird dort mit...

Tokyo will die Ausgaben erhöhen, um das Nachtleben der Touristen zu erforschen

Die Regierung der Präfektur Tokyo hat bekannt gegeben, dass sie die eigenen Ausgaben erhöhen wollen, um ausländische Touristen über ihr Nachtleben zu befragen.Durch die...

NieR: Automata – Neue Infos zu PS4 Pro Unterstützung veröffentlich

Im Livestream mit Yosuka Saito und Eijiro Nishimura, den Entwicklern von NieR: Automata, wurden neue Details über die Einbindung der PS4 Pro bekannt gegeben.Bei...

Koei Tecmo kündigte Attack on Titan 2 Game für 2018 an

Koei Tecmo kündigte heute an, dass sie an Attack on Titan 2, eine Fortsetzung des 2016 erschienen Game, arbeiten. Das Game soll in Japan, Europa...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück