M.Lang und Takoshiro starten Boys-Love-Projekt »Bondage Truth«


Die Künstlerinnen M.Lang (HERZBLUT, DRAGON X BLACK KNIGHT) und Takoshiro (Fremd) teilten sich nicht nur auf der Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Convention 2015 einen Stand, um ihre neuesten Mangas zu verkaufen, sondern arbeiten, wie kürzlich offiziell bekannt gegeben wurde, an einem gemeinsamen Boys-Love-Projekt, nämlich Bondage Truth. Was auf einem Zweier-Rollenspiel in Romanform basiert, soll nun zu einer Sammlung von Artworks wie Novels, Illustrationen, kurze Mangas und diverses Merchandise heranwachsen.

Die Grundstory lautet dabei wie folgt:

»Die Geschichte spielt im Privat Prison of Alcatraz (PPA), das dem Konzern Healthy Food gehört. Der Dealer Aleksei wird wegen Beihilfe zum Mord eines hohen Vorstand-Mitgliedes des Konzerns inhaftiert. Er kommt zum langjährigen Insassen Erikson in die Zelle, der ihn von Anfang an vor seiner sadistischen Seite warnt.

Neben dem ungeduldigen Zellengenossen schließt der kontaktoffene Aleksei auch Bekanntschaft mit diversen anderen Häftlingen. Ihnen allen gemein ist der Wunsch nach Freiheit und die angestaute Wut auf den Konzern, der sie unter menschenunwürdigen Bedingungen gefangen hält. Das Einzige, was ihnen bleibt, ist die Nächstenliebe untereinander. Aber auch hier gibt es nicht zu selten Spannungen …«

Informationen und Beiträge zum Projekt stehen Interessierten auf Deviantart, Facebook, Twitter und Animexx zur Verfügung. Dort könnt ihr unter anderem momentan erste Illustrationen und Charakterbeschreibungen finden.

Bondage Truth © M.Lang, Takoshiro
Illustration by Takoshiro