Machi-Isha Jumbo – Ryô Koshino beendet Manga

    Machi-Isha Jumbo
    Machi-Isha Jumbo

    Die aktuelle Ausgabe des Weekly Gendai Magazin berichtet, dass Mangaka Ryô Koshino seinen Manga Machi-Isha Jumbo in der nächsten Ausgabe beenden wird.

    Die Geschichte von Machi-Isha Jumbo erzählt die Geschiichte des Krankenhaus Chefs Dr Jumbo, der seinen Spitznamen, seiner Größe zu verdanken hat. Jumbo argumentiert ständig mit der Krankenschwester Asuka, die die Tochter des früheren Krankenhaus Chefs ist, über die Kosten der Behandlungen, denn er spart nicht um seinen Patienten zu helfen.

    Machi-Isha Jumbo startete 2011 im Weekly Gendai Magazin, der Manga wurde 2013 als Live Action Serie adaptiert, das von Crunchsyroll in Japan gestreamt wurde.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime