Anzeige
HomePopkulturMAG 2021 findet dieses Jahr als Online-Event mit Fraktionskämpfen statt

Besucher#innen treten gegeneinander an

MAG 2021 findet dieses Jahr als Online-Event mit Fraktionskämpfen statt

Das Jahr geht dem Ende zu und damit steht mal wieder die MAG an. Diese findet auch 2021 aufgrund der Pandemie wie so viele andere Messen als Online-Event statt. Allerdings gibt es einige Erneuerungen, die auch in der digitalen Welt eine Menge Spaß versprechen.

Anzeige

Mit einer Wettkampf-Mechanik wird das Event wie eine Art MMO aufgebaut sein. Teilnehmende werden in zwei Fraktionen aufgeteilt, nämlich in die der Maskottchen Maggie und Megan. Besucher*innen dürfen sich für eine der beiden Schwestern entscheiden und für sie in den Wettkampf ziehen.

MAG 2021 bestätigt Gäste für Twitch-Stream

Durch verschiedene Aktionen lassen sich Punkte sammeln, die der eigenen Fraktion zum Sieg verhelfen sollen. Unter anderem können Spieler*innen Gegenstände in ihrer Teamfarbe einfärben, an Abstimmungen während des Streams teilnehmen oder auch mit dem Kauf von Merchandise ihr Team unterstützen.

LESEN SIE AUCH:  Dokomi 2021: Convention der besonderen Art

Wieder mit dabei ist auch das Sticker-Sammeln, das sich großer Beliebtheit erfreut. Im virtuellen Raum können Besucher*innen ebenfalls Stände von verschiedenen Ausstellenden angucken und mit den Personen interagieren.

Fehlen darf natürlich nicht der hauseigene Stream auf Twitch, an dem einige bekannte Gesichter teilnehmen. Mit dabei sind als Gäste Lara Loft, NinotakuTV und PietSmiet. Aber auch Capcom, Kazé, crunchyroll und andere Marken werden Teil des Streams sein.

Anmeldungen sind bereits möglich

Anzeige

Zuschauer*innen dürfen sich auf ein vollgestopftes Programm mit aktuellen Games, Premieren und anderen Überraschungen freuen. Letztes Jahr konnte der Stream 3,6 Millionen Menschen erreichen und dieses Jahr will man die Zahlen nochmals erhöhen.

Die MAG 2021 wird vom 26. November bis 28. November stattfinden. Interessierte können sich bereits jetzt anmelden und schon mal auf dem digitalen Bahnhofsvorplatz der MAG die Welt erkunden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige