Tokyo Ghoul
Tokyo Ghoul

An machen Tagen sollte man nicht aus dem Bett steigen, das denkt sich wahrscheinlich auch Ken, der Protagonist aus Tokyo Ghoul. Es läuft irgendwie nicht ganz so gut für ihn.

Die Geschichte:
Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghule lebt längst unter uns.

Tokyo Ghoul
Tokyo Ghoul
Die Story:
Wenn also selbst das Sterben nicht richtig funktioniert, dann läuft schon irgendetwas gewaltig schief. Er wird also um Ghul und bekommt Appetit auf Menschenfleisch, willkommen im Zwiespalt, denn Töten will er nicht. Gut erzählt und so entwickelt sich die Story zu Anfang gemächlich, nimmt dann an Fahrt auf um kurz vor Schluss abzubremsen und neugierig auf den nächsten Band zu machen. Sehr gelungener Storyaufbau. Dazu kommt hier und da Humor dazu, der so unverhofft kommt, dass man sich kaputt lachen muss.

Die Idee:
Hier muss man wirklich sagen, ist mal etwas Neues. Eigentlich kennt man Ghule ja als Diener von Vampiren usw. Ohne Gehirn, dafür extrem Stumpfsinnig, einfach machen ohne zu fragen. In diesem Manga sieht das etwas anders aus und das ist richtig gut gemacht. Die Idee ist dabei so gut ausgebaut, dass Sui Ishida eigentlich alles, was man so von einem Ghul kennt, auseinander nimmt und eine eigene Subkultur erschafft, die kaum noch etwas, mit den Ghulen die wir so kennen, gemein hat.

Die Zeichnung:
Detailreich und sehr gelungen, die Zeichnung gehört qualitativ zur gehoben Klasse. Insbesondere bei die Action Szenen merkt man dass Sui Ishida etwas von seinem Fach versteht, denn sie wirken sehr dynamisch und sind trotzdem detailreich. Genauso wie es sein soll.

Fazit:
Eine interessante Idee, die auch gut ausgebaut wurde. Tokyo Ghoul macht alles richtig, die Zeichnung ist klasse, man findet von Humor genau an den richtigen Stellen, die Action Szenen sind gut in Szene gesetzt und auch der Rest der Story ist einfach gut. Dieser Manga ist definitiv ein Must Have für jeden Manga Fan.

Info:
Tokyo Ghoul
Original Name: 東京喰種-トーキョーグール-
Transkription: Tōkyō Gūru
Von Sui Ishida
Deutscher Publisher: Kazé
Verfügbar: 5 von 14 Bänden (stand 22.11.2012)
FSK: 16
Preis: 6.95 EUR
ISBN: 978-2-88921-205-7