Stats

Anzeige
Home Popkultur Manga Akira Miyashita beendet seinen Manga Shin!! Otoko Juku

Akira Miyashita beendet seinen Manga Shin!! Otoko Juku

In der aktuellen Ausgabe der Weekly Manga Goraku wurde das letzte Kapitel von Akira Miyashitas Manga Shin!! Otoko Juku veröffentlicht. Das Magazin stellte auch das neue Werk des Mangaka vor.

Shin!! Otoko Juku erschien seit 2016 in Japan, das fünfte Volume erschien am 19. Dezember, das sechste ist für den Sommer geplant.

Der Manga erzählt die Geschichte von Miyashitas Franchise, darunter die Gründung der „Otoko Juku“-Schule und seines Gründers Heihachi Edajima.

Sein Original-Manga Sakigake!! Otoko Juku erschien von 1985 bis 1991 in der Weekly Shonen Jump. 1988 wurde die Geschichte in einem TV-Anime und Anime-Film adaptiert. Zusätzlich erschienen einige Spinoffs. Eine Fortsetzung erschien von 2001 bis 2010. 2008 wurde die Geschichte in einen Realfilm adaptiert.

Das letzte Spinoff erschien von 2015 bis 2017 und handelt ausschließlich von weiblichen Protagonisten.

Die Geschichte des Original-Manga erzählt von der Otoko Juku, einer Privatschule für jugendliche Straftäter, die zuvor von anderen Schulen geflogen sind. Die Schule verwendet militärische und feudale Grundlagen, um die Schüler zu unterrichten und oft bricht Gewalt aus.

Quelle: Weekly Manga Goraku

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here