• Popkultur
Home Popkultur Manga Altraverse verrät Pläne über die Publikation von Light Novels!
Anzeige

Altraverse verrät Pläne über die Publikation von Light Novels!

In Crunchyroll Knuspercast vom 30. April 2018 sprach die Streaming-Plattform mit Johannes von Altraverse. Dabei kam ebenso die Frage auf, ob der Publisher Pläne hätte, Light Novels nach Deutschland zu holen.

Prinzipiell scheint Altraverse durchaus interessiert daran zu sein, wenngleich der Arbeitsaufwand eben beachtet werden müsse. Es gäbe wesentlich mehr zu übersetzen, als bei einem normalen Manga, weil es nunmal Fließtext ist. Des Weiteren verrät Johannes in dem Gespräch, dass Altraverse im aktuellen Programm nicht grundlos Manga lizenziert hätte, zu denen es bereits eine Light Novel gäbe. Dahingehend würde sich im nächsten Programm etwas tun.

Der frühere Geschäftsführer von Tokyopop, Joachim beziehungsweise Jo Kaps, kündigte Altraverse im Dezember 2017 an. Der Publisher beschreibt sich als deutscher Manga-Verlag, bestehend aus alten Hasen aus der Manga-Welt, die es nicht lassen können, noch mal ganz von vorne anzufangen. Zielsetzung ist es, dem deutschen Manga-Markt neue Impulse zu geben. Im April 2018 startete der Publishers mit seinen ersten Manga-Titeln durch, darunter Fujitas Keine Cheats für die Liebe.

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück