Stats

Anzeige
Home Popkultur Manga AnimagiC 2018: Made in Abyss - Mangaka Akihito Tsukushi zu Gast auf...

AnimagiC 2018: Made in Abyss – Mangaka Akihito Tsukushi zu Gast auf der Convention

altraverse holt den Mangaka Akihito Tsukushi, den Schöpfer von Made in Abyss, als Ehrengast auf die AnimagiC 2018.

Die aktuell sechsteilige Geschichte, die auch als Anime-Serie umgesetzt wird, erscheint ab Juni in Deutschland. Neben Signierstunden am Stand von altraverse wird Akihito Tsukushi am AnimagiC-Samstag auch gemeinsam mit den anwesenden Machern der Anime-Adaption (dt. ab 3. August bei Universum Anime), Regisseur Masayuki Kojima, Artdirector Osamu Masuyama, Produzent Shimpei Yamashita und Komponist Kevin Penkin, an einem großen Made in Abyss-Panel teilnehmen. Die AnimagiC findet vom 3. bis 5. August 2018 im Rosengarten Mannheim statt.

Akihito Tsukushi beeindruckt mit seinem ausdrucksstarken Stil, der seinen Mangas den Look aufwendiger Bilderbuchillustrationen verleiht. Neben seiner Tätigkeit als Manga-ka entwirft der Künstler auch Motive und Designs für Videospiele (u. a. für Konamis Genso Suikoden III). Seine düstere Fantasy-Reihe Made in Abyss erscheint in Japan in Takeshobos digitalem Webcomic-Magazin Gamma und liegt gedruckt in aktuell sechs Sammelbänden vor, der siebte Band ist in Japan für den 27. Juli angekündigt. Auf Deutsch startet Made in Abyss im Juni 2018 bei altraverse.

Made in Abyss begleitet das Waisenmädchen Riko, die davon träumt, wie ihre Mutter den titelgebenden Abyss zu erforschen – ein gigantisches Höhlensystem, das zahlreiche Mysterien birgt. Die Geschichte wird aktuell auch als Anime-Serie umgesetzt. Während die 13-teilige erste Staffel ab 3. August hierzulande bei Universum Anime auf DVD und Blu-ray Disc erscheint, arbeitet das verantwortliche Studio Kinema Citrus (u. a. Black Bullet) in Japan bereits an einer Fortsetzung.

Akihito Tsukushi

AnimaniA Award 2018: Voting – Noch bis zum 8. Juli können Anime-, Manga- und J-Culture-Fans beim großen AnimaniA Award-Voting für ihre Favoriten aus dem Jahr 2017 abstimmen. Der relevanteste Publikumspreis der hiesigen Branche wird traditionell am AnimagiC-Freitag (3. August 2018) im Rahmen der Eröffnungszeremonie verliehen. Weitere Informationen zum diesjährigen Award können auf AnimaniA.de abgerufen werden.

AnimagiC 2018-Ticketing: Tickets für die AnimagiC 2018 können im Vorfeld exklusiv über AnimagiC.de erworben werden. Neben dem 3-Tages-Pass sind auch FR+SA-, SA+SO- sowie Tagestickets verfügbar. Die limitierte Luxus-Ticket-Variante Con-Paket Deluxe ist indes bereits ausverkauft.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück