• Popkultur

Anzeige

Atsuo Ueda startet im Juli 2018 eine Manga-Sequel zu Fairy Tail!

Kodanshas Shukan Shonen Magazine kündigte am Mittwoch an, dass Atsuo Ueda eine Manga-Fortsetzung zu Hiro Mashimas Fairy Tail startet.

Ab dem 25. Juli 2018 erscheint die Geschichte sowohl in Kodanshas App Magazine Pocket als auch in der Shukan Shonen Magazine. Mashima steuert die originalen Storyboards bei und Ueda zeichnet das Projekt.

Demnächst startet Kenshiro Sakamoto den Spin-off-Manga Fairy Tail: Happy no Daiboken, der sich Happy als Protagonist widmet. Wiederum beginnt im Herbst 2018 Ushio Andos Nebengeschichte Fairy Tail City Hero.

Hiro Mashima kündigte bereits im April 2018 an, dass Fairy Tail eine Fortsetzung in Form einer Nebengeschichte erhält und dass er an einem weiteren Spin-off-Manga arbeiten würde.

Am 27. Juni 2018 startete Hiro Mashimas neuer Manga EDENS ZERO. Hierzulande präsentiert Crunchyroll die Serie im Simulpub. Verfügbar sind die Kapitel in der Mangasektion und in Crunchyrolls Manga-App.

Der Mangaka ist bestens durch Fairy Tail bekannt!

Hiro Mashima schloss zuletzt nach mehr als zehn Jahren Publikation seinen Manga Fairy Tail ab. Dieser debütierte 2006 und Carlsen Manga! publiziert das Werk hierzulande. Neben mehreren Manga-Spin-offs inspirierte die Serie eine Anime-Adaption, welche zunächst von 2009 bis 2013 im japanischen TV lief und dort von April 2014 bis 2016 fortgesetzt wurde. Für Herbst 2018 ist eine weitere Anime-Staffel geplant.

Der erste Anime-Film Fairy Tail: Phoenix Priestess debütierte im August 2012 in Japan und wird am 24. April 2018 im Rahmen der Kazé Anime Nights in OmU präsentiert. Fairy Tail: Dragon Cry, der zweite Movie,  erhielt bereits im vergangenen Jahr ein Kinoevent.

Die Geschichte spielt in einer fiktiven Welt und erzählt die Abenteuer der gleichnamigen Magiergilde mit einem Fokus auf deren Team, das aus Lucy, Natsu, Happy, Gray und Erza besteht.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Schüler findet in Kuji Fossil von einem Dinosaurier

Immer wieder finden Forscher in Japan Artefakte aus der Vergangenheit des Landes. Meisten dauert das jedoch ziemlich lange und benötigt vorab eine Menge Nachforschungen....

Tokyo versucht Suizidfällen mit einer App entgegenzuwirken

Die Metropolitan Regierung von Tokyo führte ab April einen Chat zur Unterstützung der selbstmordgefährdeten Jugendlichen ein. Der Chat wurde auf der kostenlosen Messaging-App "Line"...

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück