Ayuko Hattas Manga Bye Bye Liberty endet im Dezember

Bye Bye Liberty

Shueishas Bessatsu Margaret gab am Montag bekannt, dass Ayuko Hattas Manga Bye Bye Liberty in der Ausgabe zum 13. Dezember endet.

Hauptfigur der Geschichte ist Rina Suzuki, die von sich behauptet, dass sie keine Liebe braucht. Ihr neuer Nachbar ist Hibiki Takumi. Beide haben eine gegenseitige Abneigung füreinander. Hibiki erzählt Rina, dass er eine Stalkerin hat. Er bittet Rina, seine Scheinfreundin zu werden, um die Stalkerin abzuwimmeln. Rina stimmt dem zu, kurze Zeit später stiehlt Hibiki ihr einen Kuss …

Die Geschichte startete im September 2016 in der Bessatsu Margaret und umfasst bisher drei Bände. Ayuko Hatta ist bestens bekannt für den Shojo-Manga Wolf Girl & Black Prince (Okami Shojo to Kuro Oji), der im Mai 2017 endete. Hierzulande gab Kazé das Werk heraus, das in Japan sowohl eine Anime-Serie als auch einen Realfilm inspirierte.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here