Boruto bekommt im Juli einen weiteren Roman

Shueisha gab am Freitag bekannt, dass der Manga und Anime Boruto: Naruto Next Generations am 4. Juli 2017 einen weiteren Roman inspiriert.

Dieser stellt den zweiten Teil des Akademie-Kapitels dar und dreht sich um Boruto, der gemeinsam mit Sarada, Shikadai, Inojin und Chocho die Ninja-Akademie besucht, um sich dort einem Gegner im Schulalltag zu widmen.

Ko Shigenobu wird als Autor gelistet, Masashi Kishimoto, Mikie Ikemoto und Ukyo Kodachi wiederum als Schöpfer. Der erste Roman kam am 2. Mai in Japan auf dem Markt.

Boruto

Boruto: Naruto Next Generations stammt aus der Feder von Ukyo Kodachi (Autor) und Mikio Ikemoto (Zeichnungen). Im monatlichen Rhythmus erscheint seit 5. Mai 2016 jeweils ein neues Kapitel in der Shonen JumpNaruto-Schöpfer Masashi Kishimoto überschaut das Manga-Projekt. Die Serie dient als offizielle Fortsetzung des Franchise, adaptiert die Story von Boruto: Naruto the Movie und wird das Geschehen danach fortführen. Einen Ersteindruck zum Start der Serie könnt ihr hier nachlesen. Bisher umfasst der Manga drei Bände in Japan. Hierzulande erscheint der Titel bei Carlsen Manga!.

Das Werk inspirierte ebenso einen Anime, der bei Crunchyroll im Simulcast läuft.

Quelle: Shueisha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here