• Popkultur

Anzeige

Crowdfunding-Kampagne zu Kimagure Orange Road erfolgreich

Die Crowdfunding-Kampagne von Digital Manga für eine Neuauflage von Izumi Matssumotos Manga Kimagure Orange Road lief zufriedenstellend. Am Montag gab der Verlag bekannt, dass er nächste Woche mit dem Versand der Belohnung für die Spender beginnt. Wegen der geringen Anzahl an Mitarbeitern und der angespannten finanziellen Situation des Verlages zieht sich der Prozess in die Länge.

Digital Manga erklärte, dass alle Belohnungen, die keine Signatur enthalten, als Erstes in den Versand gehen. In einem Update im November 2016 erklärte der Verlag, dass der Mangaka aufgrund einer Krankheit keine Shikishis und andere Präsente unterschreibt.

Das Projekt zum Reprint von Kimagure Orange Road startete im Mai 2016. Im März dieses Jahres gab Hikaru Sasahara, Präsident von Digital Manga eine Erklärung heraus, in der er sich für die Verzögerungen bei der Verteilung der Belohnung dieser und anderer Kickstarterkampagnen entschuldigte. Er versprach, dass alle Geldgeber ihre Präsente im Laufe der Zeit sicher erhalten.

Zu den anderen Projekten, deren Belohnung durch Digital Manga noch ausstehen, gehören eine Printversion der Delico Psyche Yaoi Manga (Kickstarterziel erreicht im Mai 2017). Die Belohnungen für eine Druckversion zu Osamu Tezukas Wonder 3 und anderer Manga des Zeichners, ebenfalls seit Mai 2017 finanziert, stehen noch aus. Die Präsente zu Kaworu Watashiyas Werk Kodomo no Jikan stehen seit Juli 2016 in der Warteschlange. Während bei diesen beiden Serien der Versand weiterhin auf unbestimmte Zeit verschoben bleibt, gab es bei Delico Psyche im April eine Aktualisierung. Die Betreiber der Kickstarter-Seite gaben bekannt, dass die Belohnungen für diese Kampagne im Dezember 2018 in den Versand gehen.

Quelle ANN

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan will Spielsucht vor Casinoeröffnungen bekämpfen

Das japanische Kabinett entschied am Freitag, den Zugang der Kunden in Casinos zu beschränken und Geldautomaten in Wettbetrieben zu untersagen.Die japanische Regierung möchte so...

Auch interessant

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück