Der Manga Ookiku Furikabutte von Asa Higuchi geht im Juli endlich weiter

Nachdem die Mangaka Asa Higuchi ihr Mutterjahr mit ihrem zweiten Kind genossen hat, führt sie ab Juli den Sport-Manga Ookiku Furikabutte weiter.

In der August-Ausgabe von Kodanshas Afternoon Magazin wurde bekannt gegeben, dass Asa Higuchi ihren Manga Ookiku Furikabutte (Big Windup) im nächsten Heft weiterführen wird. Dieses erscheint am 25. Juli. Im August letzten Jahres erklärte die Zeitschrift, dass die Zeichnerin die Geschichte während ihres Mutterschaftsurlaubs pausieren lässt.

Bereits zwischen Dezember 2010 und November 2011 legte die Mangaka eine 11-monatige Pause ein. In dieser Zeit kümmerte sie sich um ihr erstes Kind und tankte Kraft, um sich wieder mit ganzer Kraft an die Arbeit machen zu können.

Ookiku Furikabutte
© 2012 Asa Higuchi/Kodansha Ltd.

Ren Mihashi ist die Hauptfigur des Baseball-Manga. Er war einst das Ass im Baseballlteam seiner Mittelschule. Doch aufgrund seiner schlechten Pitcher-Fähigkeiten konnte die Mannschaft nie gewinnen, weshalb seine Kameraden ihn irgendwann nur noch mobben und gleichwohl die Motivation zum Gewinnen verloren. Ren verließ das Team freiwillig und wechselte später auf die Highschool in einer anderen Präfektur. Er will auf keinen Fall je wieder Baseball spielen. Genau dies tritt in der Nishiura-Highschool jeddoch ein: Ren wird Pitcher des Baseball-Teams!

Seit September 2013 läuft Ookiku Furikabutte im Afternoon Magazin. Am 22. Juli 2016 erschien der 27. Sammelband. Die Geschichte inspirierte inzwischen einen zwei Staffeln umfassenden Anime.

Quelle: ANN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here