Detektiv Conan bekommt Spin-off-Manga mit Toru Amuro als Hauptfigur!

detektiv conan (spin-off toru amano)

Shogakukans Shukan Shonen Sunday gab am Mittwoch bekannt, dass Gosho Aoyamas Manga Detektiv Conan eine Spin-off-Geschichte bekommt.

Im Fokus der Nebenerzählung ist der Charakter Toru Amuro. Der Manga lautet Meitantei Conan Zero no Tea Time (Detektiv Conan: Zeros Tea Time) und startet in der Magazinausgabe zum 9. Mai 2018. Takahiro Arai zeigt sich für die Zeichnungen verantwortlich und Aoyama überschaute das Projekt.

Gosho Aoyama setzt seinen Original-Manga Detektiv Conan seit dem 11. April 2018 wieder fort. Die Geschichte pausierte seit Dezember 2017.

Der Manga Detektiv Conan (Meitantei Conan) läuft sein 1994 in Japan und ist noch nicht abgeschlossen. Er gilt als bisher längste Manga-Serie der Shukan Shonen Sunday. Das Werk inspirierte eine laufende Anime-Serie und mehrere Animationsfilme. Hierzulande gibt Kazé den Anime heraus, während Egmont Manga Gosho Aoyamas Hitmanga im deutschsprachigen Raum publiziert.

Shinichi Kudo ist ein erfolgreicher junger Detektiv, der für die Polizei schon so manch kniffligen Kriminalfall lösen könnte. Eines Tages zwingen ihn zwei Typen dazu, einen tödlichen Trank zu sich zu nehmen, und seit da an ist er ein kleiner Junge. Shinichi gibt sich einen neuen Namen und löst als Conan Edogawa mysteriöse Mordfälle. Unterstützung bekommt er von seiner Freundin Ran Mori, deren Vater Kogoro Mori und drei seiner kleinen Schulfreunde. Natürlich weiß Ran nicht, dass Conan ihr geliebter Shinichi ist. So löst der Junge einen Mordfall nach dem anderen, und muss versuchen, die Drahtzieher aufzuspüren, um endlich sein wahres Ich wieder annehmen zu können.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here