• Popkultur
Home Popkultur Manga Detektiv Conan – Manga pausiert erneut
Anzeige

Detektiv Conan – Manga pausiert erneut

In der Ausgabe des Weekly Shonen Sunday Magazine von Shogakukan kündigte man am Mittwoch an, dass Gosho Aoyamas Detektiv Conan eine einmonatige Pause einlegen wird.

Die Pause beginnt mit der nächsten Ausgabe des Magazins und der Manga wird erst in der übernächsten Ausgabe am 10. April fortgesetzt.

Der Manga kehrte erst kürzlich von einer vierwöchigen Pause zurück, die am 16. Januar begann und am 13. Februar endete. Aoyama führte auch Nachforschungen während dieser Pause durch.

Weekly Shonen Sunday hatte zuvor darauf hingewiesen, dass die Spin-off-Serie Detective Conan: Zero’s Tea Time von Takahiro Arai neue Kapitel bekommen wird, während der Hauptdetektiv seine Pause macht. Das Spin-off konzentriert sich dabei auf die Abenteuer von Tōru Amuro. Der Mangaka von Detektiv Conan, Gosho Aoyama, ist beim Erschaffen des Ablegers involviert.

Der Manga Detektiv Conan (Meitantei Conan) läuft seit 1994 in Japan und ist noch nicht abgeschlossen. Er gilt als bisher längste Manga-Serie der Shukan Shonen Sunday. Das Werk inspirierte eine laufende Anime-Serie und mehrere Animationsfilme. Hierzulande gibt Kazé den Anime heraus, während Egmont Manga Gosho Aoyamas Hit-Manga im deutschsprachigen Raum publiziert.

Shinichi Kudo ist ein erfolgreicher junger Detektiv, der für die Polizei schon so manch kniffligen Kriminalfall lösen konnte. Eines Tages zwingen ihn zwei Typen dazu, einen tödlichen Trank zu sich zu nehmen und von da an ist er ein kleiner Junge. Shinichi gibt sich einen neuen Namen und löst als Conan Edogawa mysteriöse Mordfälle. Unterstützung bekommt er von seiner Freundin Ran Mori, deren Vater Kogoro Mori und drei seiner kleinen Schulfreunde. Natürlich weiß Ran nicht, dass Conan ihr geliebter Shinichi ist. So löst der Junge einen Mordfall nach dem anderen und muss gleichzeitig versuchen, die Drahtzieher aufzuspüren, um endlich sein wahres Ich wieder annehmen zu können.

Quelle: Weekly Shonen Sunday

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Gerichtsurteile gegen Sexualstraftäter in Japan sollen veröffentlicht werden

Die Vielzahl an Freisprüchen bei Prozessen gegen Sexualstraftäter sorgten in den letzten Monaten für einen Aufschrei in den sozialen Medien in Japan. Die Gerichtsurteile...

Tokyo Skytree entwickelt sich zu einem der beliebtesten Reiseziele für Japanreisen

Sieben Jahre nach seiner Eröffnung, hat sich der Tokyo Skytree zu einem der beliebtesten Reiseziele von Japanreisenden entwickelt. Mittlerweile ist jeder vierte Besucher ein...

347 Ausländer bestehen Prüfung für neues Arbeitsvisum in Japan

Seit Kurzem gibt es in Japan neue Möglichkeiten ein Arbeitsvisum zu erhalten. Das Land will damit den Arbeitskräftemangel bekämpfen und Fachkräften aus anderen Ländern...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück