Gelesen: Tales of Symphonia von Hitoshi Ichimura

Tales of Symphonia, erst kam es als Spiel auf den Markt, danach eine sehr gute Manga Adaption, die Tokyopop seit September im Programm hat.

Worum geht es?
Einst bewachte ein gigantischer Baum die Welt von Sylvarant. Er war der Quell allen Manas. Als er in einem Krieg vernichtet wurde, geriet das Leben aus dem Gleichgewicht und die Göttin entschwand in ihrer Trauer gen Himmel. Sie ließ die Engel auf der Welt zurück und gab ihnen den Auftrag, fortan über das Gleichgewicht auf Sylvarant zu wachen. Seit jenen Tagen müssen sich Auserwählte immer wieder der Herausforderung stellen, sich auf die Reise der Wiederherstellung zu begeben, um die Welt vor ihrem Untergang zu bewahren. Colette ist die Auserwählte ihrer Zeit. Begleitet von dem ungestümen Schwertkämpfer Lloyd bricht sie auf, sich ihrem Schicksal zu stellen

Tokyopop
Tokyopop

Die Story:
Eigentlich bietet die Story nicht unbedingt etwas Neues, hat man halt alles schon mal gelesen, allerdings ist die Story trotzdem sehr fesselnd und man will einfach wissen wie es weiter geht. Dazu kommt, dass die Charaktere sehr tiefgründig wirken, was sie recht schnell sympathisch macht. Im ersten Band hat die Story zwar keine Überraschungen parat, braucht sie aber auch nicht, denn spannend ist sie auf jeden Fall.

Die Zeichnung:
Könnte man fast als liebevoll bezeichnen, denn es wurde sehr viel wert auf Mimik und Detailreichtum gelegt. Das macht die Zeichnungen sehr sympathisch und wirkt sich positiv auf die Story aus. Hier kann man nichts Negatives sagen, die Zeichnung ist einfach gut.

Fazit:
Eine gelungene Spiel Adaption, die die Geschichte spannend wieder gibt. Die Zeichnungen sind wirklich sehr gut, der Detailreichtum ebenfalls. Sehr schön fand ich, dass Hitoshi Ichimura anscheinend viel wert auf die Mimik der Charaktere gelegt hat, das lässt sie von Anfang an Sympatisch wirken und unterstützt die Story ungemein. Unter dem Strich hat man also eine gute Adaption eines Spiels, mit sehr guter Zeichnung und fesselnder Story.

Info:
Tales of Sympphonia
von Hitoshi Ichimura
Verlag: Tokyopop
Verfügbar: 2 Bände z.Z. (stand Oktober 2014)
Preis: 6.95 EUR.
Genre: Fantasy
Empfehlung: 13+
ISBN: 978-3-8420-1108-3