• Popkultur

Anzeige

Gewinner der Tsugi ni Kuru Manga Awards bekannt gegeben

Das Magazin Da Vinci und der Streaming-Service Niconico gaben am Mittwoch die Gewinner des dritten Tsugi ni Kuru Manga Awards bekannt.

Insgesamt wurden 2.140 Titel bei dem Wettbewerb eingereicht und 154.060 Leute nahmen an der Abstimmung teil. Die Tsugi ni Kuru Manga Awards zeichnen Manga aus, die in naher Zukunft ihren großen Durchbruch feiern könnten.

Der Gewinner in der Kategorie Web-Manga ist Gaku Kuzes Manga Uramichi Oniisan. Das Werk startete in diesem Jahr in Ichijinshas und pixivs Onlinemagazin Comic POOL. Band 1 erscheint am 27. September in Japan. Der Manga handelt von einem 31-jährigen Mann namens Uramichi Omota, dessen Persönlichkeit zwei Seiten hat. Er taucht im Bildungsprogramm “Maman to Together” als junger Mann auf und wirkt in der Show heiter und munter. In Wirklichkeit ist Uramichis Charakter aber instabil. Die Story veranschaulicht die nicht so rosigen Zeiten des Lebens von jungen Erwachsenen.

Lynn Okamoto, Kimi wa Midara na Boku no Joo
Kimi wa Midara na Boku no Joo

Aka Akasakas Kaguya-sama wa Kokurasetai ~Tensai-tachi no Renai Zunōsen~ landete wiederum in der Kategorie Print-Manga auf dem Topplatz. Das bisher sechs Bände umfassende Werk startet 2015 in Shueishas Miracle Jump und wechselte 2016 in die Shukan Young Jump.

Kaguya Shinomiya und Miyuki Shirogane sind zwei Genies, die an ihrer prestigeträchtigen Akademie an der Spitze des Studentenrats stehen und diese zur Elite der Elite machen. Aber es erweist sich als einsam an der Spitze und die zwei sind ineinander verliebt. Allerdings steht ihnen ihr Stolz im Weg, sich die Liebe zu gestehen. Keiner von beiden möchte als “Verlierer” dastehen. Und so beginnen ihre täglichen Pläne, den anderen dazu zu bringen, den ersten Schritt zu machen!

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Passend zum Filmstart kommt in Japan Detektiv-Pikachu-Eis auf den Markt

Themen-Eis gehört in Tokyo aktuell zu den Trends. Überall in der japanischen Hauptstadt entstehen Stände und Geschäfte, die verschiedene spezielle Eis-Sorten anbieten. Während ein...

Virtuelle Stadt Konyan wählt einen tierischen Bürgermeister

Während die zweite Runde der landesweiten Kommunalwahlen in den Startlöchern steht, sorgt eine andere Art von Bürgermeisterwahlen in der virtuellen Stadt Konyan für Aufsehen.Dort...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

1 COMMENT

  1. Kaguya-sama wa Kokurasetai ~Tensai-tachi no Renai Zunōsen~ gefällt mir bisher wirklich gut, hoffe noch auf ein Anime 🙂

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück