Hiro Mashima und weitere Personen feiern den Mikado-Stäbchen-Tag!

Tsukasa Kotobuki, Hiro Mashima
Bild: Tsukasa Kotobuki

Der 11. November ist nicht nur Sankt Martintag, sondern an dem Tag wird ebenso das Mikado-Stäbchen gefeiert. Mehrere Personen aus der japanischen Anime- und Manga-Branche zelebrierten diesen Tag auf Twitter.

So teilte beispielsweise Hiro Mashima Illustrationen, die den Anschein machen, als würden sich die Charaktere dank des populären Stäbchens bald küssen. Aber auch Gangsta.-Mangaka kohske steuerte ein Tribute bei.

Hiro Mashimas Hitmanga Fairy Tail endete in diesem Jahr nach 11 Jahren Publikation. Carlsen Manga! gibt das Werk hierzulande heraus. Neben mehreren Manga-Spin-offs inspirierte die Serie eine Anime-Adaption, welche zunächst von 2009 bis 2013 im japanischen TV lief und dort seit April 2014 fortgesetzt wird. Der erste Anime-Film Fairy Tail: Hoo no Miko debütierte im August 2012 in Japan. Fairy Tail: Dragon Cry wurde hierzulande am 27. Juni 2017 in OmU im Rahmen der Kazé Anime Nights präsentiert. Auch sicherte sich Kazé die Rechte an der Anime-Serie, die seit Oktober 2017 im deutschsprachigen Raum erscheint.

Kohskes Gangsta.-Manga erscheint hierzulande bei Carlsen Manga!. Im November 2015 kündigte man das Pausieren der Serie an und gab die schlechte gesundheitliche Verfassung des Mangaka als Grund an. Seit Mai 2017 setzt kohske die Geschichte wieder fort. Nipponart gab wiederum die Anime-Umsetzung heraus.

Hiro Mashima

Koshke

Tsukasa Kotobuki

Mari Suzuki (Studio BONES)

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here