Dragon Ball Fusions
© Bandai Namco Entertainment

Shueishas Saikyo Jump veröffentlichte am Freitag das letzte Kapitel von Hiroshi Otogis Dragon Ball Fusions the Manga!!.

Der Manga startete im April 2016 und Bandai Namco Entertainment überschaute das Projekt. Des Weiteren erschien noch im selben Jahr das Nintendo-3DS-Rollenspiel Dragon Ball Fusions in Japan.

Im Fokus der Geschichte ist der originale Game-Charakter Tekka, der gemeinsam mit seinem Freund Pinich die Dragon Balls zusammenträgt, um die Nummer 1 im großen Wettkampf zu werden.

Dragon Ball Fusions the Manga!!

Akira Toriyamas Dragon Ball ist einer der weltweit erfolgreichsten japanischen Manga nach Eiichiro Odas One Piece. Die Geschichte inspirierte mit Dragon Ball, Dragon Ball Z und Dragon Ball GT drei Anime-Serien in den 90er Jahren. Zudem startete mit Dragon Ball Super im Jahr 2015 eine neue TV-Reihe, die sich handlungstechnisch nach den Ereignissen im Buu-Arc ansiedelt. Das Manga-Franchise erscheint hierzulande beim Carlsen Verlag. Kazé gab überwiegend Anime-Produktionen heraus, zu denen auch zahlreiche Animationsfilme gehören.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here