Joachim Kaps startet mit neuem Manga-Verlag altraverse durch

Altraverse möchte neue Impulse für den deutschen Manga-Markt.

Altraverse

Der frühere Geschäftsführer von Tokyopop, Joachim bzw. Jo Kaps, startet 2018 mit dem Programm eines neuen deutschen Manga-Verlages namens altraverse durch.

Der Publisher beschreibt sich als deutscher Manga-Verlag, bestehend aus alten Hasen aus der Mangawelt sind, die es nicht lassen können, noch mal ganz von vorne anzufangen. Im Frühjahr 2018 soll das ersten Programm vorgestellt werden. Die ersten Titel präsentiert der Verlag in den kommenden Wochen. Neben einer schönen Line-up an japanischen Manga plant altraverse auch die Publikation von Büchern aber auch noch andere Überraschungen. Ziel ist es, dem deutschen Manga-Markt neue Impulse zu geben.

In den kommenden Tagen stellt der Verlag weitere Teammitglieder vor. Den Anfang machte bereits Joachim Kaps als Verantwortlicher von Altraverse.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here