• Popkultur
Home Popkultur Manga Kaguya-sama: Love is War bekommt weitere Spin-off-Manga!

Kaguya-sama: Love is War bekommt weitere Spin-off-Manga!

Auf der offiziellen Webseite von Shueishas Young Jump kündigte eine Abbildung der diesjährigen 27. Ausgabe an, dass Aka Akasakas Kaguya-sama wa Kokurasetai – Tensai-tachi no Renai Zunosen (Kaguya-sama: Love is War) zwei weitere Spin-off-Manga bekommt. In der selben Magazinausgabe erschien das 100. Kapitel der Geschichte.

Die erste Nebengeschichte lautet Kaguya-sama wa Kokurasetai: Dōjin-ban, stammt aus der Feder von Shinta Sakayama und startet am 14. Juni 2018 in Shueishas Onlinemagazin Tonari no Young Jump. Die Story stellt imaginäre erotische Szenarien dar, die nicht in der Hauptgeschichte vorkommen.

Der zweite Spin-off heißt wiederum Kaguya-sama o Kataritai und ist ein 4-Panel-Manga von G3 Ida. Im Fokus der Handlung stehen Mädchen, die den Studentenrat anbeten, ohne zu wissen, was dort wirklich passiert. Der Manga startet am 26. Juli 2018 in der Young Jump.

Young Jump Ausgabe 27/2018

Akasaka startete die Originalgeschichte im Mai 2015 in Shueishas Mircale Jump und sie wechselte im März 2016 in die Young Jump. Im Apirl 2018 erschien in Japan der neunte Band. Am 19. Juni publiziert Shueisha die zehnte Ausgabe.  Aktuell hat die Reihe 2,4 Millionen Exemplare im Umlauf. Im westlichen Raum kennt man die Geschichte unter dem Titel Kaguya-sama: Love is War. Demnächst inspiriert der Manga ebenso eine Anime-Adaption.

Kaguya Shinomiya und Miyuki Shirogane sind beide Genies, die zum Studentenrat ihrer renommierten Akademie gehören, was sie zur Elite der Elite macht. Aber es ist einsam an der Spitze und jeder hat sich in den anderen verliebt. Es gibt nur ein großes Problem: Sie sind beide zu stolz, um dem anderen als Erster die Liebe zu gestehen. Und so beginnt für beide jeder Tag damit, einen Plan auszuhecken, um den anderen zu zwingen, seine Liebe zuerst zu gestehen.

Aka Akasakas ist auch durch die Manga-Adaption von Ichiro Sasakis Light-Novel-Reihe Hitsugi no Chaika (Chaika, die Sargprinzessin) bekannt, die von 2011 bis 2014 in Kadokawas Gekkan Shonen Ace erschien und fünf Bände umfasst.

Quelle offizielle Webseite

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Weitere Artikel

Reform der japanischen Highschool von Regierungsgremium vorgeschlagen

Ein Regierungsgremium hat Japans Premierminister Shinzo Abe am Freitag einige Vorschläge für eine Reform der japanischen Highschool vorgeschlagen.Das Gremium fordert unter anderem, das aktuelle...

Japan hebt Importverbot für US-Rindfleisch auf

Die japanische Regierung hat am Freitag das Importverbot für US-Rindfleisch von Tieren, die älter als 30 Monate alt sind, aufgehoben.Das Importverbot war 2003 als...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück