• Popkultur
  • Podcast
Home Popkultur Manga Katana Maidens: Toji no Miko-Manga endet im März
Anzeige

Katana Maidens: Toji no Miko-Manga endet im März

Die aktuelle Ausgabe des Shōnen Ace Magazins vom Verlag Kadokawa enthüllte am Dienstag, dass die Manga-Adaption des Katana Maidens: Toji no Miko-Multimedia-Franchise von Sakae Saitō in der nächsten Ausgabe des Magazins am 26. März endet.

Saitō startete den Manga im Oktober 2017 im Magazin Shōnen Ace. Bis jetzt wurden 2 Manga-Bände vom Verlag Kadokawa in Japan veröffentlicht. Saitō ist u.a. bekannt durch die Manga Kantai Collection – KanColle – Itsuka Shizuka na Umi de, Heavy Object S und Buddy Complex: Senjō no Coupling.

Die Geschichte des Franchise handelt davon, dass in Japan seit dem Mittelalter Tempelmädchen Schwerter tragen und gegen die „Aradama“ kämpfen. Diese Frauen, die als Uniform eine Schuluniform tragen, werden „Toji“ genannt und sind eine offizielle Abteilung der Polizei. Um neue Toji auszubilden, hat die Regierung im ganzen Land fünf Schulen eingerichtet, in der diese Mädchen, neben dem normalen Schulleben, den Umgang mit einem Schwert lernen.

Die originale TV-Serie Katana Maidens ~ Toji No Miko vom Studio Gokumi wurde 2018 mit 24 Folgen auf Crunchyroll ausgestrahlt. Zudem läuft seit Januar 2019 das Spin-off Katana Maidens ~ Mini Toji mit Chibi-Charakteren auf Crunchyroll.

Im März 2018 wurde das Smartphone Spiel Toji no Miko: Kizamishi Issen no Tomoshibi in Japan für iOS- und Android-Geräte veröffentlicht.

Quelle: Shōnen Ace April Ausgabe

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück