• Popkultur
Home Popkultur Manga Kobayashi Shōnen to Futei no Kaijin - Manga endet im Oktober
Anzeige

Kobayashi Shōnen to Futei no Kaijin – Manga endet im Oktober

Die 44. Ausgabe des Kodansha Young Magazin gab am Montag bekannt, dass Akimine Kamijyō (Samurai Deeper Kyo, Code: Breaker) den Kobayashi Shōnen to Futei no Kaijin Manga am 06. Oktober beendet.

Kamijyō begann den Manga im Weekly Young Magazin im November 2017 und Kodansha veröffentlichte den dritten Band des Mangas am 06. August.

Der Manga erzählt die Kurzgeschichten des japanischen Krimiautors Rampo Edogawa.

Die Handlung des Manga begann mit Yaneura no Somposha.
Die weitere Geschichte handelt von einem Tokyoter Mann namens Goda Saburo, der seinen Nachbarn tötet, indem er ihn vergiftet.

Zuvor veröffentlichte Kodansha Kamijyōs zwei Kapitel zu Kobayashi Shōnen to Futei no Kaijin: Edogawa Rampo ‚D-zaka no Satsujin Jiken‘ yori im November und Dezember 2016. Der Manga basiert auf Edogawas Kurzgeschichte Der Fall des Mordes auf D. Hill von 1925.
Die Geschichte ist die erste in Edogawas Serie über den fiktiven Privatdetektiv Kogorō Akechi.

Im Februar 2017 erfolgte die Veröffentlichung von Kamijyō’s Kobayashi Shōnen to Futei no Kaijin: Edogawa Rampo“ Shinri Shiken ‚yori One-Shot Manga. Der One-Shot basiert auf Edogawas Kurzgeschichte The Psychological Test von 1925.

November 2017 veröffentlichte Kodansha die beiden Kurzgeschichten in einem Band.
Diese Geschichten bezeichnete man als ersten Band von Kobayashi Shōnen zu Futei no Kaijin.

2014 brachte Kamijyō den fünfbändigen Tansansuibu Manga im Kodansha Evening Magazin heraus und beendete die Serie im Januar 2016.

Kamijyō beendete den Code: Breaker Manga im Juli 2013.

Quelle: ANN

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück