• Popkultur
Home Popkultur Manga Manga Cult lizenziert Heavenly Delusion - Das verlorene Paradies
Anzeige

Manga Cult lizenziert Heavenly Delusion – Das verlorene Paradies

Wie Manga Cult am Freitag bekannt gab, hat man sich die Lizenz zum Science-Fiction Manga Heavenly Delusion – Das verlorene Paradies gesichert.

Der Release ist für März 2020 angedacht. Die bisher zwei Volumes umfassende Reihe Heavenly Delusion – Das verlorene Paradies (jap. Tengoku Daimakyou) erscheint seit Januar 2018 in Japan im Afternoon-Magazin. Für die Story und Zeichnung ist Masakazu Ishiguro zuständig.

Manga Cult Heavenly Delustion
BIld: Manga Cult

Handlung via Manga Cult:

„Möchtest du nach draußen gehen?“

Das Paradies ist ein friedlicher Ort, an dem Tokio mit seinen Freunden und zahlreichen anderen Kindern aufwächst. Niemand von ihnen hat jemals die Außenwelt gesehen, die sich hinter den Wänden ihrer Heimat befindet… bis Tokio eines Tages eine geheimnisvolle Nachricht erhält.

Die Hölle ist draußen. In einem postapokalyptischen Japan, in dem menschenfressende Monster umherziehen, sind Maru und Kiruko auf der Reise. Sie suchen das Paradies. Doch um dorthin zu gelangen, müssen sie zuerst einmal überleben …

Das verschlossene Paradies. Das zur Hölle gewordene Land.
Was wird geschehen, wenn sich diese beiden Welten berühren?

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück