Anzeige
HomePopkulturMangaManga JAM Session stellt erste Programm-Highlights für 2022 vor

Das Angebot wird im Bereich Comedy und Fantasy erweitert

Manga JAM Session stellt erste Programm-Highlights für 2022 vor

Der noch eher junge Verlag Manga JAM Session setzte bisher vorrangig auf Online-Formate. In diesem Jahr begann der Verlag die ersten Titel auch im Print zu veröffentlichen. 2022 sollen drei weitere Reihen folgen, die sowohl als E-Book als auch als Print angeboten werden.

Anzeige

Alle neuen Manga sollen 2022 sowohl in digitaler Form als auch als Print-Manga angeboten werden. Konkrete Termine für die Veröffentlichungen gibt es bisher noch nicht. Die genauen Termine will Manga JAM Session über seine Webseite bekannt geben, sobald diese feststehen. Die ersten Veröffentlichungen setzen erneut auf eine Mischung aus Comedy und Fantasy. Gerade in diesen Bereichen will der Verlag sein Angebot auch in Zukunft weiter ausbauen.

Manga JAM Session setzt auf beliebte Mischungen

Die erste neue Veröffentlichung ist der Manga „Fabiniku“ („Fantasy Bishoujo Juniku Ojisan to“). Er verbindet die Genre Fantasy und Comedy, was auch in Japan ausgezeichnet ankam. Dort steht mittlerweile fest, dass die Geschichte auch als Anime umgesetzt wird. „Fabiniku“ handelt von den Kindheitsfreunden Tachibana und Jinguji, die beide die 30 hinter sich gelassen haben. Allerdings haben sie in ihrem Leben noch nicht viel erreicht. Bei einer Party bemerkt Tachibana wie beliebt sein Kumpel ist.

LESEN SIE AUCH:  Wakaba im Kino – Der Traum vom Abenteuer hinter der Leinwand

Tachibana wünscht sich, eher aus Spaß, lieber ein hübsches Mädchen sein zu wollen. Ein Wunsch, der von einer Göttin erfüllt wird, die die beiden Herren auch noch in eine Fantasy-Welt versetzt. Jetzt ist Tachibana eine wohlproportionierte Schönheit, der mittels Magie auch noch alle Männer zu Füßen liegen. Jetzt müssen Jinguji und Tachibana zusehen, wie sie in dieser für sie fremden Welt zurechtkommen und gleichzeitig noch mit den vielen Verehrern Tachibanas klarkommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Anzeige

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Von Helden mit Hindernissen

Auch die Geschichte von „Der Held ohne Klasse – Aufstieg eines Talentlosen“ („Mushoku no Eiyuu“) spielt in einer Fantasy-Welt. In dieser werden alle Kinder, sobald sie zehn Jahre alt sind, in eine bestimmte Klasse eingeteilt. Auch der kleine Arel soll diese besondere Zeremonie jetzt durchlaufen, um zu erfahren, wohin er gehört. Seine Eltern sind niemand Geringeres als die Schwertprinzessin Farah und der Magiekönig Leon. Blöderweise wird Arel nicht in eine Klasse aufgenommen.

Anzeige

Der Junge, der nirgendwo hinzupassen scheint, macht sich auf die Reise, seinen eigenen Weg zu finden. Diese führt ihn fünf Jahre lang durch seine Welt. In dieser Zeit erlebt er viele Abenteuer und kehr als Held mit nie zuvor gesehener Stärke und einer eigenen Gilde, die hinter ihm steht, nach Hause zurück.

Manga JAM Session setzt auf beliebte Inhalte
Held mit Startschwierigkeiten Bild: Akio Nanae, Shichio Kuzu, Yumehito Ueda / Earth Star Entertainment

„Verbotene Allianz – Boy meets Satan“ („Kindanshitei de Breakthrough“) entführt die Leser in eine Welt, in der Menschen und Dämonen seit Langem gegeneinander kämpfen. Firth ist der Sohn des größten Helden seiner Welt, nachdem sein Vater vor Jahren die Dämonenkönigin gestürzt hat. Allerdings kann er schulisch in keiner Form mit der Prinzessin des Landes mithalten. Ein echter Skandal und für den Jungen ein stetiger Druck immer besser und stärker werden zu müssen.

Jeden Tag sieht sich Firth mit dem übergroßen Vorbild seines Vaters konfrontiert. Eines Tages trifft Firth auf den Geist der Dämonenkönigin, die ihm einen Handel vorschlägt. Wohin die Verbindung aus Held und Dämon führen kann, weiß noch niemand. Werden die beiden die Welt vernichten? Auf den Kopf stellen wollen sie sie auf jeden Fall.

Neue Manga vorgestellt
Freund oder doch Feinde Bild: Yona Etou, Anikky Brother, Ryuutetsu / Earth Star Entertainment
Anzeige
Anzeige