• Popkultur
Home Popkultur Manga Manga Young Jack Black erreicht erzählerischen Höhepunkt
Anzeige

Manga Young Jack Black erreicht erzählerischen Höhepunkt

Die Vorgeschichte vom Gott des Manga, Osamu Tezuka, hat immer noch eine große Fanbase, die gespannt sein werden, wie die Story beendet wird.

In der fünften Ausgabe des Young Champion 2019 von Akita Shoten wurde bekannt gegeben, dass der seit 2011 gezeichnete Manga einen erzählerischen Höhepunkt erreichen wird. Wann das genau passieren wird, ist jedoch nicht bekannt.

Zwischen März 2017 und Februar 2018 war der Manga in einer kreativen Schöpfungspause, um über den kommenden Handlungsbogen nachzudenken.

Young Black Jack erzählt die Vorgeschichte des Klassikers von Osamu Tezuka, als Black Jack 1968 noch ein junger, eigenwilliger Medizinstudent war. 2011 beschlossen die Mangaka Yū-Go Ōkuma und Yoshiaki Tabatas, eine Geschichte um den brillianten Doktor zu zeichnen. Aktuell sind 14 Bände in Japan erschienen.

2015 bekam der Manga eine zwölfteilige Anime-Adaption. Bislang ist kein deutscher Lizenzgeber bekannt.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück