• Popkultur
Home Popkultur Manga Musikvideo zu Ichigo Takanos neuem Manga Kimi ni Nare veröffentlicht!

Musikvideo zu Ichigo Takanos neuem Manga Kimi ni Nare veröffentlicht!

Ichigo Takano (Orange) startet am 25. April 2018 einen neuen Manga namens Kimi ni Nare in Futabashas Gekkan Action, was bereits bekannt war.

Am Mittwoch ging eine Webseite online, auf der ein Musikvideo veröffentlicht wurde, in dem Previews zur neuen Geschichte zu sehen sind.

Das erste Kapitel wartet mit 59 Seiten auf, darunter auch farbige. Der Titel der Geschichte steht im Zusammenhang mit dem neuen gleichnamigen Song der Band Kobukuro. Auf der neuen Single „ONE TIMES ONE“, die am 11. April erscheint, ist „Kimi ni Nare“ enthalten. Im April möchte Kobukuro auf seiner offiziellen Webseite eine Preview vorstellen. Die Band steuerte einst der Anime-Adaption von Ichigo Takanos Manga Orange den Ending-Theme bei.

Ichigo Takano startete Orange im Jahr 2012 in Shueishas Bessatsu Margaret. Das Werk wechselt allerdings zu Futabashas Action-Magazin und endete im August 2015. Hierzulande gibt Carlsen Manga! den Titel heraus. Wir warfen bereits einen Blick in den StartbandOrange inspirierte zudem einen 13 Episoden umfassenden Anime, der im Juli 2016 an den Start ging und im Programm von Crunchyroll zu sehen ist. Ein fortsetzender Anime-Film folgte im November desselben Jahres.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Japan will Schiedsverfahren gegen Südkorea

Sharing: Damit möchte Japan die Frage der Schadenersatzansprüche von ehemaligen koreanischen Zwangsarbeitern ein für alle Mal klären.Die japanische Regierung will die Kriegsarbeiterfrage mit Südkorea...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück