Nana Yaas Manga Goldfisch goes to America

Nana Yaa gab vor Kurzem auf ihrem Twitter-Account bekannt, dass es konkrete Pläne gibt, ihren Erfolgs-Manga Goldfisch auf dem amerikanischen Markt heraus zu bringen.

Nachdem Nana Yaas Manga Goldfisch hierzulande zum Leser-Hit für Tokyopop wurde, schicken sich Morrey und Otta an, auch den amerikanischen Sprachraum zu erobern. Genauere Informationen kann die Zeichnerin zwar aktuell noch nicht bekannt geben, aber es ist selbstverständlich eine gewaltige Chance für sie, sich und ihr Werk über die Grenzen Deutschlands hinaus zu präsentieren.

goldfisch, Tokyopop

Die Tatsache, dass sich Nana Yaa mit ihrem Titel den diesjährigen AnimaniA Award in der Kategorie “Bester Manga National” sichern konnte, hat sicher ebenfalls zu dieser Entscheidung beigetragen. Jedes Jahr kürt die AnimaniA die beliebtesten Werke in verschiedenen Kategorien. Goldfisch konnte sich sowohl gegen die Jungs von Sternensammler, ebenfalls bei Tokyopop erschienen, und dem Liberi-Projekt von Tamasaburo durchsetzen (Carlsen Manga!).

Die Fantasy-Action Geschichte handelt von dem jungen Fischer Morrey, der durch gewisse unglückliche Umstände Goldhände erlangt. Alles, was er fortan anfasst verwandelt sich sofort in das glänzende Edelmetall. Morrey will seine Fähigkeit schnellstmöglich wieder loswerden. Hilfe erhält dabei von der Mechanikerin Shelly und dem angehenden Voodoo-Priester Zaka….

goldfisch 2
© 2017 Nana Yaa / TOKYOPOP GmbH

Das Werk soll insgesamt drei Bände umfassen,. Der zweite Teil Goldfisch erschien am 16. März und war erneut mit einem Extra in der Erstauflage ausgestattet. Während es im ersten Band, Aufsteller zu Morrey und Otta dazugab, wurden mit dem zweiten Shelly und Zaka in die Zimmer der Leser entlassen. Wer sich die ersten beiden Aufsteller sichern konnte, kann sich glücklich schätzen, denn die Erstauflage ist inzwischen vielerorts ausverkauft und die Zweite kommt leider ohne die beiden süßen Aufsteller daher.

Über den Webshop von Tokyopop kann sich allerdings noch jeder einen eigenen Otta für zu Hause bestellen, denn der Verlag ließ es sich nicht nehmen, Morreys entzückenden Helfer Otta als Plüschtier herauszubringen.

Der Starttermin für den abschließenden Band steht leider noch nicht fest. Goldfisch besitzt eine eigene Facebook-Fanpage und auch auf Twitter ist Nana Yaa aktiv. Wer den großen Tag also nicht verpassen möchte, sollte beide Seiten im Auge behalten.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here