Otomo-san startet Crowdfunding-Kampagne für zwei neue Hentai-Projekte

© 2017 Otomo-san

Der deutsche Zeichner Otomo-san plant für diesen Herbst gleich zwei neue Projekte. Nachdem er bereits letztes Jahr ein erstes Artbook im Eigenverlag herausbrachte, soll diesen Herbst das Zweite erscheinen. Auch ein großformatiger Kalender befindet sich in Planung. Dafür braucht Otomo-san allerdings die Unterstützung der deutschen Hentai-Fans.

Das Artbook Outline Girls – 10th Anniversary Otomo-san ist als Softcoverbuch mit circa 90 Seiten geplant. Der Band erscheint im Hochformat und soll 35 Euro kosten. Die Versandkosten kommen dann noch oben drauf. Das Artbook enthält sowohl Outlines der Hentai-Arbeiten des Künstlers als auch einige farbige Illustrationen. Als besonderes Extra für alle Vorbesteller winken ein DIN A4 Qualitätsdruck sowie eine exklusive Leseprobe des dritten Bandes Alice auf Abwegen.

Um dieses Projekt zu realisieren, braucht Otomo-san etwa 550 Euro, die über eine Crowdfundings-Kampagne auf leetchi.com gesammelt werden. Mit diesem Geld sollen sowohl die Druck- als auch Versandkosten gedeckt werden. Jeder kann sich über leetchi mit 38 Euro beteiligen. Für diese Summe erhalten die Unterstützer das fertige Artbook sowie die Extras nach Hause geliefert. Denn die deutschlandweiten Versandkosten sind in den 38 Euro bereits enthalten.

Die Kampagne läuft bis zum 30. September. Das Artbook ist für Ende Oktober geplant. Auch der andere Spendenaufruf von Otomo-san läuft bis Ende September. Mit dem so gesammelten Geld will der Zeichner einen exklusiven Göttinnen-Kalender für 2018 auf den Weg bringen. Der offizielle Verkaufsstart des Kalenders ist die MMC in Berlin (27. bis 29. Oktober), was im Prinzip auch auf ein Erscheinen Ende dieses Monats hinweist.

Sexy Fantasy Girls
© 2016 Otomo-san

Während Otomo-san seine bisherigen Kalender im Format A4 herausbrachte, soll der Jahresüberblick 2018 ein wenig größer ausfallen. Die Göttinnen sind in Größe A3 geplant. Erneut legt der Künstler großen Wert auf beste Druckqualität. Deswegen braucht Otomo-san für Fertigstellung dieses Projekts insgesamt 250 Euro.

Auch hierbei kann man den Zeichner über lecchi.com unterstützen und sich somit ein exklusives Extra sichern. Zum Göttinnen-Kalender erhält jeder Vorbesteller eine Leseprobe Alice auf Abwegen gratis dazu. Für 32 Euro kann man sich den DIN A3 Kalender schon einmal ordern. Dieser wird sogar weltweit kostenlos versandt.

Seit 2011 ist Otomo-san gern gesehener Gast auf verschiedenen Conventions, auf denen der Künstler seine Werke zum Kauf anbietet. Der zweite Band seines Hentai-Manga Alice auf Abwegen erschien im Herbst 2015, aktuell zeichnet der Künstler am dritten Teil der Geschichte. Der Manga soll im Frühjahr 2018 erscheinen. Die exklusive Leseprobe bietet einen ersten Einblick in die Veröffentlichung. Schon seit 2012 gehören Kalender zum festen Repertoire von Otomo-san. Einen Einblick in die Werke Otomo-sans kann man sich über die Homepage des Zeichners verschaffen. Auch auf Facebook postet er regelmäßig seine Arbeiten.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here