Stats

Anzeige
Home Popkultur Manga Rensuke Oshikiris Manga Hi Score Girl endet im September

Rensuke Oshikiris Manga Hi Score Girl endet im September

Zwar startet im Dezember die Anime-Adaption von Rensuke Oshikiris Manga Hi Score Girl weltweit bei Netflix, trotzdem beendet der Mangaka seinen Manga in der nächsten Ausgabe des Monthly Big Gangan, die am 25. September erscheint.

Die Geschichte von Hi Score Girl beginnt im Jahr 1991, in der Blütezeit des 2D-Kampfspiel-Booms. Der Sechstklässler Haruo verbringt quasi seinen ganzen Tag in einer Passage in einem heruntergekommenen Stadtteil, ohne von seiner Umwelt wahrgenommen zu werden. Doch eines Tages begegnet er Akira, seiner Mitschülerin mit guten Noten und Geld. Sie mag in der Spielhalle fehl am Platz wirken, jedoch ist das Mädchen eine Top-Klasse-Spielerin. Akira besiegt Haruo mehrmals in Street Fighter II und schließlich entwickelt sich ihre Beziehung …

Hi Score Girl startete 2010 im Monthly Big Gangan Magazin. 2014 wurde die Veröffentlichung gestoppt, da SNK Playmore eine Urheberrechtsklage gegen Square Enix einreichte. Angeblich sollte der Manga über 100 Mal gegen das geistige Eigentum der Firma verstoßen haben. Beide Unternehmen einigten sich im August 2015 und der Manga erschien seit Juli 2016 wieder regelmäßig.

Quelle: Comic Natalie

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here