InuYasha, Rumiko Takahashi, Opening-Themes
InuYasha

Tsukuru Shuppans Tsukuru gab in der Mai/Juni-Ausgabe 2018 bekannt, dass Rumiko Takahashi demnächst einen neuen Manga starten würde. Der Kommentar gehörte zu einem Artikel, in dem es um Titel der Shukan Shonen Sunday ging.

Im Februar 2018 erschien in Shogakukans Big Comic ein neuer Oneshot von Rumiko Takahashi. Die Horror-Geschichte trägt den Titel Nanimonai Heya.

Takahashi wurde insbesondere durch Hitserien wie Urusei Yatsura, Maison Ikkoku, Ranma 1/2, InuYasha und ihren aktuellen Manga Rin-ne bekannt. All diese Titel erhielten Anime-Adaptionen. Allerdings gingen aus einigen ihrer Manga auch Realfilme hervor.

Unter anderem erschien InuYasha hierzulande bei Egmont Manga. Dessen Anime-Adaption wurde von Kazé herausgegeben.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here