Taamo beendet bald Chikyu no Owari wa Koi no Hajimari

Hierzulande erschien Taamos "Haus der Sonne" bei Tokyopop!

Chikyu no Owari wa Koi no Hajimari, Taamo
Chikyu no Owari wa Koi no Hajimari

Kodanshas Dessert gab am Donnerstag bekannt, dass Taamo ihren Manga Chikyu no Owari wa Koi no Hajimari in zwei weiteren Kapiteln beendet. Die Geschichte findet demnach voraussichtlich in der Ausgabe zum 24. Oktober ihre Abschluss.

Im Fokus des Geschehens ist Mahiru „Ahiru“ Yanase, die im Schatten ihrer Zwillingsschwester Mayo lebt und stets für alles Schlechte verantwortlich gemacht wird. Ahiru ist im festen Glauben, dass alles Glück, was ihr widerfährt, mit Unglück gesegnet ist. Auf der Highschool erhofft sie Frieden und lernt den hübschen aber aufdringlichen Aoi Satomi kennen, der ihr gefällt. Während Ahiru die Beziehung zu ihm genießt, lebt sie innerlich mit der Angst, dass das Ganze ende in einer Katastrophe ….

Taamo startete das Werk im November 2014. Ursprünglich wurde es unter dem Titel Koi Shitemita kara Wakarunda angekündigt. Kodansha gab bisher vier Bände in Japan heraus. Hierzulande kennt man Taamo durch den Manga Haus der Sonne (Taiyo no Ie), den Tokyopop herausgab. Das Werk gewann zudem den 38. Kodansha Manga Award in der Kategorie Shojo.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here