• Popkultur
Home Popkultur Manga Tokyopop erhöht die Manga-Preise
Anzeige

Tokyopop erhöht die Manga-Preise

Es soll eine Anhöhung zwischen 50 Cent und 1,50 Euro geben.

Tokyopop hat gestern in einem Facebook-Posting angekündigt, dass die Preise aufgrund laufender Kosten erhöht werden.

Konkret meint man eine Preisspanne zwischen 50 Cent und 1,50 Euro. Es wird kein einheitliches Preismodell geben, das heißt, dass der Preis von Manga zu Manga unterschiedlich ausfallen wird (Extras, Seitenanzahl, usw.). Auch werden bekanntere und im Einkauf der Lizenz teurere Marken wie Sword Art Online automatisch einen höheren Preis als Werke von „unbekannteren“ Autoren haben.

Die bisherige Resonanz der Fangemeinde ist negativ, wie man den Facebook-Kommentaren entnehmen kann. Für viele gibt es zwar eine grundlegende Akzeptanz dieser Reaktion, doch ist die Qualität von Tokyopop für viele nicht mehr die, die es einmal war – seien es die Lizenzeinkäufe oder der generelle Buchdruck.

Tokyopop Deutschland ist eine 2004 gegründete Niederlassung mit Sitz in Hamburg. Der Hauptsitz ist in Los Angeles, USA.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück