Stats

Anzeige
Home Popkultur Manga Tokyopop erhöht die Manga-Preise

Es soll eine Anhöhung zwischen 50 Cent und 1,50 Euro geben.

Tokyopop erhöht die Manga-Preise

Tokyopop hat gestern in einem Facebook-Posting angekündigt, dass die Preise aufgrund laufender Kosten erhöht werden.

Konkret meint man eine Preisspanne zwischen 50 Cent und 1,50 Euro. Es wird kein einheitliches Preismodell geben, das heißt, dass der Preis von Manga zu Manga unterschiedlich ausfallen wird (Extras, Seitenanzahl, usw.). Auch werden bekanntere und im Einkauf der Lizenz teurere Marken wie Sword Art Online automatisch einen höheren Preis als Werke von „unbekannteren“ Autoren haben.

Die bisherige Resonanz der Fangemeinde ist negativ, wie man den Facebook-Kommentaren entnehmen kann. Für viele gibt es zwar eine grundlegende Akzeptanz dieser Reaktion, doch ist die Qualität von Tokyopop für viele nicht mehr die, die es einmal war – seien es die Lizenzeinkäufe oder der generelle Buchdruck.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tokyopop Deutschland ist eine 2004 gegründete Niederlassung mit Sitz in Hamburg. Der Hauptsitz ist in Los Angeles, USA.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here