Tokyopop holt Mangaka Lynn Okamoto auf die AnimagiC 2017

Tokyopop holt Mangaka Lynn Okamoto auf die AnimagiC 2017, womit dieser erstmals nach Deutschland kommt.

lynn okamotoOkamoto ist hierzulande mit Werken wie Elfenlied oder Brynhildr in the Darkness bekannt. Letzterer Titel erscheint aktuell bei Tokyopop.

In Brynhildr in the Darkness musste Ryouta seiner Kindheit ein dramatisches Ereignis verarbeiten: Seine Freundin Kuroneko, die fest davon überzeugt war, dass es Außerirdische gibt, kam bei einem Versuch, Murakami deren Existenz zu beweisen, auf dramatische Weise ums Leben. Seit dieser Zeit setzt Ryouta nun seinereits all seine Kraft in den Versuch, die Existenz von Aliens zu beweisen. Als eines Tages eine neue Mitschülerin in seiner Klasse auftaucht, die Kuroneko bis aufs Haar gleicht, gerät Ryoutas Welt aus den Fugen. Er ist sicher, dass es sich bei Kuroha im die totgeglaubte Freundin seiner Kindheit handelt.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here