• Popkultur
Home Popkultur Manga YouTube-Kanal für vergriffene Werke startet mit experimenteller Unterstützung von Mehrsprachigkeit
Anzeige

YouTube-Kanal für vergriffene Werke startet mit experimenteller Unterstützung von Mehrsprachigkeit

Im Dezember 2018 startete der YouTube-Kanal Manga Toshokan Z, um verschiedene Manga-Reihen besser verfügbar zu machen. Dabei wird er sich hauptsächlich auf die Veröffentlichung von bereits beendeten und vergriffenen Titel konzentrieren. Alle Manga sind kostenlos mit Werbung verfügbar, dabei gehen die Werbeeinnahmen des Kanals an die jeweiligen Urheber der Werke.

Darüber hinaus wird an einer Verbreitung von Manga in mehreren Sprachen experimentiert, dazu soll das YouTube-eigene Übersetzungstool zur Hilfe genommen werden. Einer der ersten Tester ist der Schöpfer von UQ Holder! und Negima!, Ken Akamatsu. Dieser reagierte damit auf Bitten seiner Fans.

Ein weiteres Werk von Akamatsu, der bekannte Manga Love Hina, wird bereits vom Kanal Manga Toshokan Z angeboten. Der erste Band wurde am 15. März mit japanischen Untertiteln hochgeladen. Weitere Bände werden folgen.

Akamatsu hat selbst auf Japanisch, Koreanisch und Chinesisch über das Projekt berichtet und auf Fragen auf Twitter ein Feedback gegeben.

Das Projekt Manga Toshokan Z Service startete bereits 2013. Der Manga Love Hina erschien von 1998 bis 2001 im Weekly Shōnen Magazin. Hierzulande ist der Anime bei Kazé und der Manga bei Egmont Manga erhältlich.

Quelle: Ken Akamatsu’s Twitter Account, Manga Toshokan Z’s YouTube Account

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück