Yukiru Sugisaki beendet 1001 Knights im September

Die Geschichte erscheint hierzulande bei Tokyopop.

1001 Knights, Vol. 9
1001 Knights, Vol. 9

Kadokawas Gekkan Asuka gab am Donnerstag bekannt, dass Yukiru Sugisaki den Manga 1001 Knights in der Ausgabe zum 23. September beendet. Sugisaki verriet bereits im Januar, dass die Geschichte auf ein Ende zugehen würde.

Die Zwillingsbrüder Naito und Fuga führen ein Detektivbüro und kümmern sich um die kleinen und großen Probleme ihrer Mitschüler. Ihr Vater hat sie vor sieben Jahren verlassen, aber ihnen jeden Monat Unterhalt gezahlt. Als die Zahlungen ausbleiben und ihr Vater spurlos verschwindet, begeben sich die beiden Hobby-Detektive auf die Suche nach ihm – und landen in Dubai! Dort befindet sich die Zentrale der »Agenten«, Menschen, die wie die Zwillinge ein Siegel auf ihrem Körper tragen, mit dessen Kraft sie zwischen der Erde und dem Totengeist-Planeten hin- und herreisen können. Und so nimmt das Leben der Brüder eine schicksalhafte Wendung …

1001 Knights wird seit 2012 von Kadokawa Shoten in Japan herausgegeben und umfasst mittlerweile neun Bände. Seit September 2014 erscheint der Titel dank Tokyopop im deutschsprachigen Raum. Sugisaki ist hierzulande kein unbeschriebenes Blatt – mit Werken wie D.N. Angel oder Brainpowerd machte sich die Mangaka einen Namen.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here