Yuuji Kimuras Manga U19 endet in der Shonen Jump

Shueishas Shonen Jump veröffentlicht am Montag das letzte Kapitel zu Yuuji Kimuras Manga U19 (Under Nineteen).

Wir befinden uns im Jahr 2036 – Erwachsene, oder die sogenannte Adult Party, haben das absolute Sagen. Sie schikanieren und dominieren die Jugend. An der Hitachi Toyama Highschool gibt es jedoch einen Rebellen mit unheimlichen Narben, der diese Regelungen hasst und sich den Erwachsenen widersetzt: Eiji Kudou. Er hört von einem merkwürdigen Gerücht um junge Menschen, die eine Art »Libido« erwecken, schenkt diesem zunächst keine Bedeutung. Die Adult Party veranlasst eine genetische Untersuchung an Eijis Schule. Bei seinem Schwarm Akari wird besonderes genetisches Material entdeckt. Prompt zieht man sie von seiner Schule ab und der Junge kommt ins Grübeln: Existieren diese besonderen »Libido« tatsächlich?

Yuuji Kimuras startete die Shonen-Serie U19 im Februar 2017. Wir besprachen das Startkapitel. Zuvor publizierte der Mangaka im Jahr 2014 lediglich die Oneshots Garden und Peach Pluck.

Quelle: Anime News Network

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here