Mangaka Minami Ozaki arbeitet an neuem Manga

    Dahlia
    Dahlia

    Wie Natalie.mu berichtet, wurde auf der offiziellen Webseite des Young King Magazin angekündigt, dass Mangaka Minami Ozaki an einem neuen Manga arbeitet.

    Der Manga heißt Dahlila und wird heute in Japan starten Minami Ozaki ist für die Zeichnung zuständig, Kikuko Kudō ist für den Script verantwortlich.

    Bei Dahlia handelt es sich um eine Adaption von Nanase Aikawa´s gleichnamiger Light Novel. Die Geschichte handelt von Izumi Kubota, einer 19-jährigen jungen Frau, die in Shōnan geboren und aufgewachsen ist, sowie Reiji Yamashita, einen 27-jährigen Kammermann. Der Manga erzählt, wie die beiden sich verlieben und wird in Shōnan und Deutschland spielen. Außerdem wird die Geschichte ein Mit aus der Gegenwart und der Vergangenheit erzählen.

    Bekannt ist Minami Ozaki insbesondere durch ihre Manga Zetsuai 1989, Bronze: Zetsuai since 1989 und Debichiru – Devil Children, außerdem arbeitete sie zusammen mit Seimaru Amagi an dem Manga Tōkyō Genji Monogatari), der in DeNA´s Mana Box App erschien.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime