Popkultur Manga Mangaka Takahashi Rumiko nominiert für Eisner Hall of Fame

Mangaka Takahashi Rumiko nominiert für Eisner Hall of Fame

Die Comic Con International kündigte an, dass die Jury des Eisner Award hat sich entscheiden, wer für die Aufnahme in die Eisner Hall of Fame in Frage kommt.

Unter den Nominierten ist auch Mangaka Takahashi Rumiko, die unter anderem Ranma 1/2 geschaffen hat.

Bis zum 1. April kann auf der Webseite der Comic Con International abgestimmt werden. Abstimmen dürfen unter anderen Zeichner, Publisher und Comic Verkäufer.

Takahasi ist unter anderen für die Manga Urusei Yatsura, Maison Ikkoku, Mermaid Saga, Rumic Theater, One-Pound Gospel, Inuyasha, Ramna 1/2 und Rin-ne verantwortlich. Viele ihrer Werke wurden als Live ACtion Film bzw. Serie und Anime adaptiert.

Bereits 2014 wurde sie für die Aufnahme in der Eisner Hall of Fame nominiert.

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück