Mich singt ersten Opening und Ending Theme von Rokka no Yūsha

    Rokka no Yūsha
    © Pony Canyon

    Wie die Newsseite MoCa berichtet, wird die Sängerin Mich den Opening und Ending Theme von Rokka no Yūsha singen.

    Der Opening Song heißt „Cry for the Truht“ und der Ending Theme „Secret Sky“, beide Songs werden von Elements Garden produziert und erscheinen auf Mich´s Debüt Single, die am 22. Juli in den Handel kommt.

    Der zweite Ending Theme wird von Yōko Hikasa gesungen, die den Charakter Nachetanya spricht und Aoi Yūki wird den dritten Ending Theme singen.

    Bei Rokka no Yūsha handelt es sich um eine Anime Adaption von Ishio Yamagata´s gleichnamigen Manga. Die Geschichte handelt von 6. Helden, als ein 7. Held erscheint. Nun stellt sich die Frage, ob er ein Hochstapler ist oder handelt es sich um einen Feind der Helden?

    Pony Canon beschreibt die Geschichte folgendermaßen:
    Als Majin aus der Finsternis erwacht, wählte der Gott des Schicksals sechs Helden und vermachte ihnen eine Macht, damit sie die Welt retten können. Adoretto, ein Junge, der sich selbst als der stärkste auf Erden sieht, wurde auserwählt. Er macht sich auf zum Treffpunkt, aber es tauchen insgesamt 7. Helden auf. Die Helden vermuten, dass einer unter ihnen ein Feind ist und der Anfangsverdacht fällt auf Adoretto.

    Im Cast dabei sind:

    [metaslider id=59125]
     

    Rokka no Yūsha startet am 4. Juli auf MBS und danach auf Tokyo MX, AT-X und BS11. Außerdem wird sie auf niconico, GAYA und anderen Portalen als Stream erscheinen.

    Die Regie bei Rokka no Yūsha führt Takeo Takahashi, der auch bei Spice and Wolf die Regie führte, das Drehbuch kommt von Tatsuhiki Zrahata (NANA). Sayaka Koiso (Rail Wars) ist für das Charakterdesign zuständig und die Musik ist Michiru Oshima (Fullmetal Alchemist) zuständig.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime