• Popkultur
Home Popkultur Microsoft Publishing Executive ist an neuem Fable Hauptspiel interessiert

Microsoft Publishing Executive ist an neuem Fable Hauptspiel interessiert

Microsoft Publishing Executive ist einem neuen Fable Hauptspiel nicht abgeneigt, obwohl der Gründer von Lionhead, die die Serie entwickelten, bereits vor 5 Jahren das Unternehmen verlassen hat.

Nachdem in letzter Zeit immer wieder Entwicklerfirmen ihre Tore für immer schließen, werden die Fans traurig an alle Spiele erinnert, die von den Studios entwickelt wurden und nun niemals eine Fortsetzung erhalten. Auch die Fans von Fable erging es ähnlich, als Microsoft im März das Ende von Lionhead bekannt gab. Denn das Studio arbeitete zuletzt an dem kooperativen Online-Spiel Fable Legends, das sogar kurz vor der Fertigstellung stand.

Manchen Fans genügte da zumindest Fable Fortune, das digitale Kartenspiel, das bei Microsoft von einem anderen Studio entwickelt wurde. Doch auch Microsoft selbst würde die Serie gern weiterführen. Die General Managerin von Global Games Publishing for Microsoft, Shannon Loftis, hat in einem Interview mit Gamespot verraten, dass sie die Serie sogar so sehr mag, dass sie damals extra nach England zog, um mit dem Team an Fable II zu arbeiten, zumindest war dies einer der Gründe für ihren Umzug.

Leider hat auch Shannon Loftis nicht verraten, ob Microsoft wirklich ein neues Spiel zur Serie entwickelt. Dennoch würde das Unternehmen sicher viele Fans zurück an die Xbox holen, wenn sie das Franchise nicht lange auf Eis legen.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück