Stats

Anzeige
Home Popkultur Manga Minou veröffentlicht "Taciturn Heaven"-Finale zur DoKomi

Minou veröffentlicht „Taciturn Heaven“-Finale zur DoKomi

Zur DoKomi 2016 (30. April und 1. Mai in Düsseldorf) bringt die deutsche Manga-Zeichnerin Minou den dritten Band ihres selbst publizierten Boys-Love-Dojinshi Taciturn Heaven heraus.

Die Geschichte von Minous Protagonisten Aran und Elliot nähert sich dem Ende. Der Abschlussband umfasst gesamt 62 Seiten und besteht aus dem dritten Kapitel von Taciturn Heaven, welches an sich 58 Seiten zählt. Für 8 Euro ist das Finale erstmals auf der DoKomi zu erwerben. Eine Online-Bestellmöglichkeit wird voraussichtlich von Minou nach der Veranstaltung auf ihrer Künstlerseite auf Facebook angeboten. Den Inhalt von Kapitel 3 beschreibt sie mit den Worten:

„Mit einer frustrierenden Erkenntnis konfrontiert, muss Aran sich Elliot schließlich stellen. Doch bleibt er ehrlich, wenn’s hart auf hart kommt?“

Band 1 und 2 von Taciturn Heaven sind bereits ausverkauft, sodass sich dieses Angebot nur auf Besitzer der vorherigen Teile bezieht. Neulinge müssen etwas mehr Geduld aufbringen, denn Minou überlegt zumindest, einen Sammelband mit der kompletten Story zu veröffentlichen. Ob dieser Plan tatsächlich in die Tat umgesetzt wird, erfährt man beizeiten auf ihrer Künstlerseite.

Taciturn Heaven startete Anfang 2012 als Online-Manga auf Animexx, wo Interessierte in die Handlung hineinlesen und sogar eine Leseprobe zu Kapitel 3 finden können. Die Story  von Aran und Elliot spielt in den Genres Boys Love, Comedy und Slice of Life.

2013 brachte Minou Kapitel 1 von Taciturn Heaven als Druck heraus und ein Jahr später Kapitel 2. Letztes Jahr widmete sich Minou einem anderen Projekt und veröffentlichte zur Leipziger Buchmesse 2015 den Shojo-Einzelband Shadow Kid. Wir führten ein Interview mit ihr darüber.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige