Popkultur Miss Hokusai - Production I.G. stellt weiteren Cast vor

Miss Hokusai – Production I.G. stellt weiteren Cast vor

Vor kurzen wurde Anne Watanabe als Synchronsprecherin für den kommenden Miss Hokusai Film beständig, nun stellt Production I.G. weitere Synchronsprecher vor.

Neu dabei sind Yutaka Matsushige, Gaku Hamada, Kengo Kora, Jun Miho, Shion Shimizu, Michitaka Tsutsui, Kumiko Asou und Danshu Takekawa.

Die Geschichte von Miss Hokusai beschreibt Production I.G. folgendermaßen:

Die Zeit: 1814.
Der Ort: Edo, das heutige Tokyo. Einer der dichtbesiedelten Städte der Welt, voller Bauern, Samurais, Bürger, Kaufleute, Künstler, Kurtisanen und vielleicht sogar übernatürliche Dinge.

Eine der bekannteste Künstler und jetzt Mitte fünfzig, Tetsuzu hat Kunden aus allen Teilen des Landes. Er arbeitet in dem Müll beladenden Chaos seines Atelier. Er verbringt die Zeit damit, Kunstwerke zu erschaffen. Aufbrausend, äußerst sarkastisch und ohne Leidenschaft für Sake und Geld, könnte er ein Vermögen mit seinen Kunstwerken verdienen, doch daran ist er nicht interessiert und stell auch keine Rechnungen.
Seine Tochter aus zweiter Ehe, die 23-jährige O-Ei hat das Talent und die Hartnäckigkeit geerbt. Ihre Kunst zeugt von Kraft und führt oftmals zu Problemen. “wir sind Vater und Tochter, mit zwei Pinsel und 4 Essstäbchen, ich glaube wir können alles managen.” Jahrzehnte später wird das immense Talent Tetsuzos in Euro entdeckt. Er wurde bekannt mit einem seiner vielen Namen: Katsushika Hokusai. Er wird oft in einem Atemzug mit Renoir und van Gogh, Monet und Klimt genannt.

Es ist jedoch heute nur sehr wenig bekannt über die Frau, die ihm während seines ganzen Leben unterstütze und viel zu seiner Kunst beigetragen hat. Das ist die unbekannte Geschichte der O-Ei, Meister Hokusei´s Tochter. Eine lebendige Darstellung einer freigeistigen Frau, die von ihrem Vater überschattet wird.

Sugiura veröffentlichte den Manga 1980 im Garo Magazin. Der Manga stach durch die genaue Darstellung mit geschichtlich Korrekten Fakten hervor über Japan in der Edo Epoche. 1984 gewann sie den Cartoonist Association Award und 1988 deb Bushun manga Award. Ihr Manga Sarusuberi, erschien von 1983 bis 1987 im Manga Sunday Magazin. Sugiura starb 2005 im Alter von 46 Jahren

Neue Artikel

Olympische Eiskunstläuferinnen spielen Gamecharaktere für Spiele-Werbung

Japaner lieben Eiskunstlaufen. Bei den Olympischen Spielen 2014 und 2018 holten japanische Läufer die Goldmedaillen für ihr Land. Außerdem...

Shake Shack Japan stellt Sakura-Shake für 2019 vor

Nachdem bereits Coca-Cola seine Sakura-Edition für 2019 vorgestellt hat, folgt nun der Shack-ura Shake der Fast-Food-Kette Shake Shack.Der Shack-ura...

Anime-Film Mirai für Oscar nominiert

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences stellte die Nominierungen für die 91. Academy Awards vor. Mamoru Hosodas...

Original Stitch stellt Pokémon-Hemden in 151 Designs vor

Viele Angestellte in Japan kommen grundsätzlich in Anzug oder zumindest mit Hemd zur Arbeit. Weiß ist dabei die bevorzugte...

Lesetipps

Zero Escape: The Nonary Games – PlayStation Vita Europa Release-Datum bekannt gegeben

Aksys Games hat für Zero Escape: The Nonary Games endlich auch ein westliches Release-Datum für die PlayStation Vita bekannt...

Terrace House bei Netflix: Zusammenleben auf Japanisch

Die Reality-Show Terrace House auf Netflix ermöglicht einzigartige Einblicke in die japanische Kultur und erfindet gleichzeitig das übermäßig geskriptete...

Westlicher Steam-Release für Little Busters! angekündigt

VisualArts hat bekannt gegeben, dass ihr Romance Visual Novel Game Little Busters! im Westen für den PC via Steam...

One Piece Thousand Storm – brandneue Events und Belohnungen angekündigt

Bandai Namco Entertainment feiert den ersten Jahrestag von One Piece Thousand Storm gemeinsam mit seinen Fans.In dem Game warten...

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück