Mizuki Kawashita veröffentlicht nach 15 Jahren neuen Manga unter Pseudonym

    Gunjō ni Siren
    Gunjō ni Siren

    Wie Natalie.mu schreibt, wird in der aktuelle Ausgabe des Monthly You ankündigt, dass Mangaka Mizuki Kawashita ihren neuen Manga Gunjō ni Siren unter ihrem Pseudonym Mikan Momokuri veröffentlichten wird.

    Der neue Manga wird am 15. Juli, in der nächsten Ausgabe des Monthly You Magazin erscheinen. Das Magazin beschreibt die „stechende Jugendgeschichte“ mit „Ein Schicksal, das mit dem Beginn der High School beginnt!?“

    Mikan Momokuri hat Mizuki Kawashita das letzte mal vor 15 Jahren benutzt, seit 2000 benutzt sie allerdings „Mizuki Kawashita“

    Bekannt ist Mizuki Kawashita unter anderem durch ihren Manga Ichigo 100%, der ab 2002 im Weekly Shonen Jump erschien und in insgesamt 19. Volumes erhielt. Ihr nächster Manga Hatsukoi Limited erhielt 2009 eine Anime Adaption.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime