• Popkultur
Home Popkultur Movie & TV Japan Filmfest Hamburg zeigt Jigoku de naze warui
Anzeige

Japan Filmfest Hamburg zeigt Jigoku de naze warui

Auf dem 17. Japan Filmfest Hamburg wird Sono Sions Film Jigoku de naze warui gezeigt.

Der Film erschien im September 2013 in Japan, Sono Son führte Regie und schrieb das Drehbuch.

Die Geschichte handelt von der unerfahren, aber eifrigen Möchtegern-Filmcrew „The Fuck Bombers“. Die Crew verfolgt ihren Traum, den ultimativen Actionfilm zu drehen.

Vor 10 Jahren hat der Yakuza Boss Ikegami einen Angriff auf den Chef einer rivalisierenden Bande, Muto, befohlen. Nun, am Vorabend seiner Rache, will Muto sein Meisterwerk, Spielfilm mit seiner Tochter in der Hauptrolle, vollenden, bevor seine Frau aus dem Gefängnis kommt. Die Fuck Bombers stehen bereit für die Chance ihres Lebens, einen echten Yakuza-Kampf bis auf den tot auf 35mm zu bannen.

Im Cast dabei sind:

  • Kunimura Jun
  • Tsutsumi Shinichi
  • Nikaido Fumi
  • Tomochika
  • Hasegawa Hiroki
  • Hoshino Gen

Das Filmfest startet am 08. Juni, weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Japan stellt Kommandozentrale für die Erdbebenbekämpfung während der Olympischen Spiele vor

Das japanische Verteidigungsministerium stellte am Mittwoch die Kommandozentrale, die bei einem möglichen Erdbeben während der Olympischen Spiele die Rettungsmaßnahmen koordiniert, vor.Außerdem wurde eine Übung...

Nur wenig japanische Unternehmen planen ausländische Arbeitskräfte einzustellen

Zwar hat die japanische Regierung die Möglichkeit für Unternehmen geschaffen, mehr ausländische Arbeitskräfte einzustellen um so gegen den Arbeitskräftemangel zu kämpfen, allerdings wollen nur...

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück