• Popkultur
Home Popkultur Movie & TV 3D Kanojo von Mao Nanami bekommt eine Realverfilmung

3D Kanojo von Mao Nanami bekommt eine Realverfilmung

Am Mittwoch kündigte Warner Bros. Japan an, dass Mao Nanamis Mangaserie 3D Kanojo einen Kinofilm bekommt.

Ayami Nakajō spielt Iroha und Hayato Sano übernimmt die Rolle von Hikari.

Der Film soll 2018 in Japan starten. Tsutomu Hanabusa führt Regie. Ein paar Mitglieder der Crew, die bei Hanabusas vorherigem Projekt Heroine Shikkaku mitgewirkt haben, sind ebenfalls dabei.

Die Geschichte von 3D Kanojo handelt von dem Oberschüler Hikari Tsutsui. Er lebt in seiner eigenen Welt, wo er mit den Mädchen zufrieden ist, die er in Anime und Games kennenlernt. Eines Tages jedoch, als er zum Reinigen des Pools eingeteilt wurde, nähert sich ihm Iroha, ein „reales“ Mädchen. Ganz im Gegensatz zu Hikari ist sie auffällig und sehr beliebt bei den Jungs.

3D Kanojo umfasst 12 Volumes. Der Manga startete im Juli 2011 in Kodanshas Dessert Magazin und endete im Mai 2016. Kodansha Comics veröffentlichte den Manga auch digital.

3D Kanojo / Real GirlQuelle: Anime News Network

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Weitere Artikel

Reform der japanischen Highschool von Regierungsgremium vorgeschlagen

Ein Regierungsgremium hat Japans Premierminister Shinzo Abe am Freitag einige Vorschläge für eine Reform der japanischen Highschool vorgeschlagen.Das Gremium fordert unter anderem, das aktuelle...

Japan hebt Importverbot für US-Rindfleisch auf

Die japanische Regierung hat am Freitag das Importverbot für US-Rindfleisch von Tieren, die älter als 30 Monate alt sind, aufgehoben.Das Importverbot war 2003 als...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück