• Popkultur
  • Podcast
Home Popkultur Movie & TV Asadora-Drama "Asa ga Kita" – Weiterer Cast vorgestellt
Anzeige

Asadora-Drama „Asa ga Kita“ – Weiterer Cast vorgestellt

Tamaki Hiroshi und Miyazaki Aoi werden an Seite von Haru im neuen Asadora „Asa ga Kita“ zu sehen sein.

Wir haben bereits darüber berichtet, dass die Schauspielerin Haru im 93.Asadora Drama „Asa ga Kita“, was so viel heißt wie „Der Morgen kommt“, die Hauptrolle einnehmen wird.

Nun wurden weitere Darsteller angekündigt, die ebenfalls ab Ende September jeden Morgen auf NHK zu sehen sein werden, darunter auch Tamaki Hiroshi und Miyazaki Aoi, die zum Main Cast gehören.

Die wahre Geschichte handelt von Asako Hirooka, die von Ende der Edo Periode bis zur Taisho Periode lebte. Ihr Spitzname ist “Asa” und das Drama zeigt ihr Leben.
Asa wird als 2.Tochter eines wohlhabenden Kaufmanns in Kyoto geboren. Später heiratet sie einen Mann, der eine Geldwechselstelle in Osaka betreibt. Sie unterstützt ihren Mann, dessen Traum es ist, eine eigene Sparkasse zu eröffnen.
Somit wird sie zu einer Geschäftsfrau, die in verschiedenen Gebieten Geschäfte betreibt, wie zum Beispiel in Kohlemienen oder in Versicherungen. Zudem ist sie die Gründerin der ersten japanischen Universität für Frauen.

Asa ga Kita Cast
© CinemaCafé.net

Miyazaki Aoi übernimmt die Rolle von Asas älteren Schwester. Sie selbst hat bereits einige beliebte und bekannte Rollen in der Vergangenheit einnehmen können.
So spielte sie die Hauptrolle im 2006 Morgen-Drama „Junjo Kirari“ und im 2008 Taiga-Drama „Atsuhime“.

Hauptdarstellerin Haru befürchtet allerdings, dass sie während des 9-monatigen Drehs Heimweh bekommen könnte, sie fragte daher Miyazaki Aoi um Rat. Doch leider konnte sie ihr nicht viel dazu sagen außer „Ich habe damals in Tokio gedreht, so konnte ich jeden Tag nach Hause gehen“.

Tamaki Hiroshi übernimmt die Rolle von Asas Ehemann. Für ihn ist es 12 Jahre her, seit er das letzte Mal in einem Asadora mitspielte.

Zudem werden auch Kondo Masaomi als Tamaki Hiroshis Vater, Fubuki Jun als seine Mutter, Enomoto Tasuku als Miyazaki Aois Ehemann, Manda Hisako als Miyazakis Schwiegermutter und Tatsumi Takuro als ihren Schwiegervatter in „Asa ga Kita“ zu sehen sein.

Das Morgen-Drama basiert auf dem Roman “Shosetsu Tosaborigawa Josei Jitsugyoka Hirooka Asako no Shogai” von Furukawa Chieko, der 1988 bei dem Verlag Ushio Shuppansha Co., Ltd erschien.

„Asa ga Kita“ wird vom 28.September 2015 bis zum 2.April 2016 auf dem Sender NHK ausgestrahlt. Immer Montags bis Sonnabends von 8 bis 8:15 Uhr in insgesamt 156 Episoden.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück